• Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

  • Dornier Museum Friedrichshafen

    Dornier Museum Friedrichshafen

  • Luftfahrtmuseum Laerz

    Luftfahrtmuseum Laerz

  • Fly Out Bo-105

    Fly Out Bo-105

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

neueste Beiträge

  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

    Unter den Namen Memorial Airshow hindet im Norden der Tschechischen Republik alle 2 Jahre eine kleine Airshow statt. Klein, nicht

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Zum dritten Tag der Bundeswehr wurde 2017 auch in Fassberg geladen. Typisch Lüneburger Heide ist der Fliegerhorst Fassberg an 364

    mehr...
  • Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Zu einem guten Hafengeburtstag gehört Wasser. Und Schiffe. Und Besucher. Und Hubschrauber. Warum Hubschrauber? Aktuell sind Hubschrauber die schnellste Möglichkeit

    mehr...
  • Foto Archiv MiG & Co

    Foto Archiv MiG & Co

    In unserem Foto-Archiv liegen viele Dias, die wir vor Jahren erstellt haben. Diese Bilder wurden bislang noch nicht veröffentlicht. Obwohl

    mehr...
  • Dornier Museum Friedrichshafen

    Dornier Museum Friedrichshafen

    7 Jahre nach Eröffnung waren wir ein zweites Mail im Dornier Museum in Friedrichshafen. Zum Wiederbesuch angetreten, stellen wir fest:

    mehr...
  • Spendenaufruf Tu-134A

    Spendenaufruf Tu-134A

    Das Flugplatzmuseum Cottbus ist eines der führenden Luftfahrtmuseen in Deutschland. Unter Führung des Fördervereines widmet man sich nicht nur dem

    mehr...
  • Luftfahrtechnisches Museum Rechlin

    Luftfahrtechnisches Museum Rechlin

    Wer an Rechlin denkt, denkt an die Erprobungsstelle der Luftwaffe bis 1945. Danach wurde ein Teil der Flugplatzbauten von den

    mehr...
  • Luftfahrtmuseum Laerz

    Luftfahrtmuseum Laerz

    Ein anderer Einsteig ins Thema als sonst ist nötig. Kein Museum, präsentiert auf Flyern, Broschüren, Webseite und Social Media erwartet

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Neue Kategorie in der Galerie

    Wir haben in der Galerie eine neue Kategorie eingerichtet. Hier können Sie einzelne, ausgewählte Bilder in hoher Auflösung ansehen und downloaden. Hinweis: Sie können diese Bilder für ausschließlich private Zwecke verwenden. Für einen kostenpflichtigen Download ohne mittiges Wasserzeichen kontaktierten Sie mehr...
  • 1

Als weiterer 1/35 “Kracher” kommt in diesen Tagen der Mi-8 in die Regale, 1/35, also im Militärmaßstab.
Um es vorweg zu nehmen, ich bin kein Freund davon. Man hätte die 1/48er Linie auch mit den Hubschraubern konsequent fortsetzen können, diese Riesenteile passen ja in keine Vitrine!
Als zweites Manko möchte ich anbringen, dass hier nicht der normale Mi-8 gewählt wurde, sondern dessen Weiterentwicklung der Mi-8 MT, oder als Export- und Zivilbezeichnung Mi-17.
Somit ist erst einmal keine Maschine der 70/80iger Jahre baubar, z.B. alle NVA Varianten fallen weg.
Der Bausatz an sich kommt in der mittlerweile gewohnt guten Trumpeter Qualität, sauber gespritzt, einzeln verpackt, versenkt graviert (hier richtigerweise Nietendarstellungen!) und mit vielen Details.  

Zum Vergleich der Grösse der beiden Rumpfhälften wurde eine Pinzette dazugelegt!

Baubar sind ein Mi-8 MT der russischen Streitkräfte 1993, eine slowakische SFOR Version und eine tschechische SFOR Maschine.
Es handelt sich um einen reinen Basishubschrauber, es sind keinerlei Bewaffnungen vorhanden, so tragen die Maschinen wohl die ab Afghanistan angesetzten Panzerplatten am Bug, aber kein front MG, keine Aussenbewaffnung!
 

Eine kleine Platine mit Fotoätzteilen, liegt der Sonderpackung bei, in der auch die Klarsichtteile und und der Film für die Instrumente eingepackt sind.

Die Bauanleitung kann man getrost als Buch bezeichnen, 20 große Seiten und dazu ein doppelseitiges DIN A3 Blatt mit Farbschemen und Decalmarkierungen.
Die Decals wurden wieder bei Cartograph gedruckt, sind aber für die Bausatzgröße recht mager ausgefallen, kaum Wartungshinweise und Typenschilder!

Alles in allem bietet der Bausatz trotz seiner hohen Kosten einen gute Grundlage für ein ansehnliches Modell, aber meiner Meinung nach hätte man mehr draus machen können!

(Veröffentlichung 2004)

 

 

 

mi17-1-07c.jpg
Kartonansicht

Yesterday News

Heute vor 9 Jahren