Airshows

Czech International Air Fest, 2.-3. September 2003, Brno, Tschechische Republik.

Zum dreizehnten Male wurde das Czech International Air Fest, diesmal wieder in Brno, im September 2006 ausgetragen.
Diese Tschechische Leistungsschau der Luftfahrtunternehmen und der Tschechischen Luftwaffe zog am ersten Septemberwochenende knapp 100.000 Besucher auf den zivilen, internationalen Flughafen bei Brno.
Neben den Airshowteams Frecce Tricolore (Italien), Team 60 (Schweden) und Team Iskry (Polen) startenEinzeldemonstrationen der L-39, L-159, MiG-29, Mi-24, F-16, EF-18, Jas-39C Gripen, Pilatus PC-6, Z-142, Z-242, Z-143L, W-3A Sokol, Bell-412, Mi-17, Aero Ae270 und der C-27J Spartan.
In 3er Demonstrationen flogen Soko Galeb G2-A aus Belgrad.

Aber los ging am Samstag es mit einer Demonstration der Tschechischen Luftwaffe, mit einem Überflug vom 3 x Mi-17, 3 x Mi-24W, 3 x L-39ZA, 2 x L-159A und 2 x Jas-39C Gripen.
Die beiden L-159 führten danach eine Abfangübung durch und simulierten einen Bodenangriff.

In sehr schneller Folge erlebte der Himmel über Brno nun eine Flugvorführung nach der anderen. Der Wettergott war sehr gnädig und die Besucher enttäuschten die Veranstalter nicht.
Ab und zu hatte ich allerdings das Gefühl, dass der Zeitplan doch etwas hinkte.
Das Programm wurde gestutzt und stramm durchgezogen. Zu stramm, meiner Meinung nach.
Besser gemacht am Sonntag. Früher angefangen und abwechslungsreicher.

Obwohl es am Samstag sonnig war, gute Bilder entstanden am Sonntag.
Da die Start- und Landebahn südlich der Zuschauer liegt, scheint die Sonne meist von oben vorn und läßt keine guten Bilder zu. Die Bewölkung am Sonntag glich dieses einigermaßen aus.

Sicher, man kann auch von außerhalb, südlich des Platzes Bilder machen.
Wenn ich aber auf eine Airshow gehe, so stelle ich mich nicht an einen Zaun sondern möchte auch die Show im Ganzen so nah wie möglich erleben.
Durch die gute Vorbereitung durch den Veranstalter und Positionierung der Pressestelle
nah am Taxiway war das auch möglich. Vielen Dank noch einmal dafür!

Das Static Display wurde am östlichen Ende des Ausstellungsbereiches aufgebaut. Neben Flugzeugen und Hubschraubern aus der Tschechischen Republik, Slowakei, Polen, Ungarn, Griechenland, Frankreich, Spanien, ÖSterreich, Italien, den USA, Serbiens und aus Deutschland.
Da ich am Freitag nur noch den letzten Rest der Trainigsflüge sah, wollte ich das Fly Out am Montag Vormittag unbedingt "mitnehmen". Eine gute Entscheidung, seht später selbst in den Bildern.

Genau, fangen wir mit den Bildern an. Ein paar Infos folgen dort. Die Masse der der Bilder zeige ich im zweiten Bericht. Bitte meldet Euch dazu an / Loggt Euch bitte ein.

Ich wünsche beim Betrachten der Bilder viel Spaß, würde mich über Kommentare oder Nachfragen (per Kommentarfunktion) freuen!






Image
 
Blick auf die Ausstellung Richtung Osten

 
Image
 
Eröffnung des Flight Displays durch Mi-17

Image
 
L-159 ALCA´s im Display

Image
 
Einzeldemo der L-159 B des Tschechischen Herstellers Aero Vodochody

Image
 
 
Auch im Einzelflug - L-159 ALCA der Czech Air Force