Airshows

Am Himmelfahrtstag eines jeden Jahres findet in Ballenstedt (nicht Ballerstedt!) der Flugtag des Harzflugplatzes statt. Die kleine Gemeinde nördlich des Harzes besitzt somit den einzigen Flugplatz des Harzes, der zudem historisch gewachsen ist und seit kurzen auch für Musik Events steht.
Der Flugtag ist somit eher ein Pfingst-Jahrmarktvergnügen mit gleichzeitigem Flugbetrieb, was aber nicht negativ behaftet muss, denn so bekommt man doch regelmäßig eine große Anzahl von Besuchers aufs Feld und zeigt Ihnen ein wenig die Luftfahrt. 

Image

 

Zu erreichen ist der Flugplatz nur mit individuellen Reisemitteln, genau hier lag (in diesem Jahr) der größte Negativpunkt verborgen. Das Parkplatzmanagement.
Die beiden Zufahrtsstrassen warn mit Parkverboten belegt, hoffnungslos überlastet da vor dem Eingang zum Flugplatzgelände die nadelörartige Sandpiste zum Parkplatz die anströmenden Autos und Fussgänger aufnehmen musste.
Eine Verkehrsleitung sah ich nicht, die zwei Ordner und (ein, zwei?) Polizisten langweilten sich im Schatten. Hier besteht Verbesserungsbedarf, zumal die Besucherzahl sehr hoch war und der erste Eindruck prägend sein kann. 

Auf dem Flugplatzgelänge herrschte die schon beschriebene Jahmarktstimmung, für Essen, Trinken und Autoinformationen war gesorgt...
Einen Vergleich zu vergangenen Jahren kann ich leider nicht ziehen, die Zahl der Flugzeuge und Hubschrauber empfand ich als ausreichend, wenn auch ausbaufähig. Ein Flugprogramm war nicht angesagt, so flog nacheinander jeder der wollte, ob zur Schau oder mit Passagieren. Die Bilder sollen einige Eindrücke vermitteln, auf die lückenlose Dokumentation des Flugtages  verzichte ich. 

{ads2}

Image 

 Blick über die abgestellten Gästeflugzeuge, in Zeiten hoher Treibstoffkosten und dem faktischen Flugverbot von RA-xxxxK Kennungen in Deutschland ein eher lichtes Bild 

Image 

Zlin Z-42M, D-EWOC 

Image 

Wie, baut Harley Davidson jetzt schon Flugzeuge? Reims Cessna F-172F aus Braunschweig  

Image 

Ein Antonow An-2 ist eigentlich auf jedem (Ost- und Norddeutschen) Flugtag ein Muss. Hier die eigene D-FWJE. Die An-2 kann es von der Graspiste... 

Image 

.. und von Asphalt. D-FWJD aus Dessau. Lustig sind da desöfteren die Sprecherkommentare.."der größte Doppeldecker der Welt...". Naja, das "einmotorige" wird gern unterschlagen, im Grunde genommen ist die An-2 auch ein 1 1/2 Decker.  

Image 

Beide Antonows im Verbandsflug.  

Image 

Was der Mensch zusammenfügt - muss er auch zum richtigen Zeitpunkt lösen!  

Image 

Zlin Z-37-2 im Gästeflug