Airshows

Berichtbild Gardelegen2012

Diese Airshow ist eigentlich keine Airshow. Auch kein Flugtag. Eher ein lockeres Treffen von Freunden der Agrarflieger und deren Technik.
So wundert es auch niemanden, dass es für dieses Ereignis keine großen Ankündigungen, Einladungen oder Werbung gab. Man trifft sich ungezwungen, plaudert ein wenig und genießt die Fliegerei. Keine schlechten Voraussetzungen, zumal das Wetter mitspielte. 

Image

 

Der kleine Flugplatz in Gardelegen/Altmark trug sein Teil dazu bei. Im Unterschied zu vielen anderen Flugplätzen der ehemaligen DDR handelt es sich hier nicht um einen ehemaligen Militärflugplatz, der mit Steuermillionen der regionalen Prominenz ein Denkmal schaffen sollte.
Nein, dieser recht kleine Platz mit Grasnarbe entstand in den 1960iger für den Segelflugsport, wurde später für den Agrarflug genutzt. Übrigens, der ehemals vorhandene Fliegerhorst Gardelegen, nordöstlich der Stadt, wurde vond er Roten Armee 1945 bis 1994 militärisch verwendet, aber nicht mehr als Flugplatz.
Heute entsteht dort ein Gewerbegebiet.

Image

Für ein Agrarfliegertreffen ist die "etwas größere Wiese" (Zitat Teilnehmer) aber durchaus geeignet, zumal sich die Anzahl der Fluggeräte und Zuschauer in Grenzen hielt. Parkplätze waren nah und reichlich zu finden, je eine Getränke- und Würstchenbude stellten das Catering.
Vorteilhaft an dieser Konstellation war aber die Ungezwungenheit und die Möglichkeit, gute Fotos nicht weit weg von den Maschinen zu ergattern. Einige Kameras beschäftigen den Serienauslöser, so auch meine, hier nachfolgend in Auszügen gezeigt. 

Zwischendurch blieb genügend Zeit, sich mit alten und neuen Weggefährten auszutauschen. Fürwar ein gelungener Tag.

Image 

Z-37A,  D-EOUI

{ads2}  

Image 

Z-37-2, D-EOYZ im Landeanflug