Airshows

Seit 1993 wird die MAKS ( Международный авиационно-космический салон) bei Moskau auf dem Flugplatz Ramenskoje bei Schukowski veranstaltet.
Anfangs ein Geheimtipp avancierte die Ausstellung immer mehr zur Messe und Massenveranstaltung.

Seit 1999 waren wir einige Male dabei. Es sind viele Bilder entstanden, die gerade in der Galerie überarbeitet werden.

Ein kurzer fotografischer Rückblick: 1999 wurde noch analog fotgrafiert, bei mir mit Praktica MTL-5. Meine MTL-5 hatte noch das Originale 50mm Objektiv, im Ganzen verbrauchte ich wohl ca. 5 Filme. Eines davon: eine MiG-21 im neuen Gewand.
Leider war es an diesem Tag grau und bewölkt, aber noch recht leer auf dem Platz. Damals dachte man, mit einer Modernisierung der MiG-21 zur MiG-21-93 Kunden zu gewinnen.  

 

2 Jahre später war ich wieder dabei. Die MTL-5 begleitete mich, dieses Mal aber mit 2 neuen (Zoom) Objektiven, eines sogar mit 200mm!  
Leider war die Objektivqualität nicht besser, dafür das Wetter. Weiterhin also analog, aber auch weiterhin ohne die Flugzeuge in der Luft zu fotografieren!
Schulflugzeug MiG-AT, trotz tollem Flugzeug nicht in Serie. Keine Chance gegen die Jak-130.

2003 war die MTL-5 abgelöst durch eine analoge Minolta Dynax (wahrscheinlich 404, u.a. mit 300mm Objektiv) und meine erste Digitalkamera,
Minolta Dimage 5i.
Zur Dimage 5: Eine TOP Kamera, die leider nach 1,5 Jahren aufgab. Autofocus - Arbeitsverweigerung...
Su-34, Bord 46 im Static.

Die analoge Minolta - eine Katastrophe. Kamera, Objektiv, 20 Filme dazu - für meine Zwecke total unbrauchbar. Die Zeit des Internets begann erst, so war kaum eine Online-Beratung / Erfahrungsaustausch möglich. 

Die Su-34 (47) war sicher 300m entfernt, aber bessere Qualitäten nicht möglich.
Vielleicht scanne ich die Negative auch noch mal neu ein, es sind so Spezialitäten wie Suchoi S-37 und Su-33KUB darunter.

Beide Kameras verließen mich 2003, an den Käufer der analogen Minolta - es tut mir leid.... innocent

Neu kam die erste digitale Spiegelreflexkamera dazu, eine EOS-10D.
Eine sehr gute Kamera, hier ein Mi-38 Hubschrauber im Static.

Als zweites Objektiv hatte ich ein Sigma 80-400 4.5-5.6 EX dabei. Leider, auch auf diesem Teleobjektiv lag der Fluch des Unscharfen. Sicher aus 3 Gründen: 

- mein Unvermögen, mit zu wenig Übung gute Bilder zu machen
- das ständige Gegenlicht und die heisse, flimmernde Luft
- die generelle Diskrepanz zwischen altem (Analog) Objektiv ohne HSM Motor und der damals neuen EOS-10D

Die Su-27 von einer Zuschauertribüne (400m Entfernung) gegen die Sonne aus fotografiert. Aber auch bessere Fotos sind aus 2005 dabei...

Die EOS-10D ist mittlerweile auch in den Ruhestand gegangen, neue Kameramodelle und neue Objektive sind am Start. Leider ist die Auswahl an fotografierbaren Flugzeugen seitdem kleiner geworden, daher eine Auffrischung der MAKS Bilder!

Die Bilder werden in den nächsten Wochen neu in der Galerie verteilt und aktualisiert. Hier eine kleine Auswahl:

  • MiG-AT, 81 weiss
  • Zugriffe: 473
  • MiG-31, 903 weiss
  • Zugriffe: 543
  • Su-33, 69 blau
  • Zugriffe: 520
  • Berijew Be-200, RA-21511
  • Zugriffe: 528

  • Tu-22M3
  • Zugriffe: 510
  • An-70
  • Zugriffe: 485
  • Be-200, RA-21511
  • Zugriffe: 517
  • An-140, UR-PWO/502
  • Zugriffe: 503

  • Tu-144, RA-77114
  • Zugriffe: 491
  • Mi-171, 17415, UUAS
  • Zugriffe: 505
  • Ka-32A1, 01 weiss
  • Zugriffe: 492
  • Ka-50, 25 gelb
  • Zugriffe: 520

  • 01, Jak-130
  • Zugriffe: 105
  • Su-25 beim Start
  • Zugriffe: 143
  • 154, MiG-29M2
  • Zugriffe: 134
  • Su-27UB, Russian Knights
  • Zugriffe: 129

Ab 2005 habe ich von der MAKS pausiert. Nach 4 Teilnahmen wollte ich mal etwas anderes sehen, auch private Gründe sprachen dafür.
Auch 2015 passte es terminlich leider nicht, aber vielleicht bin ich 2017 wieder dabei? Warten wir es ab! 

von Adresse: zu:
oder Map
 

Bilder und Text: (C) Jan Koennig