Airshows

Rnl00

Unter den Namen Memorial Airshow hindet im Norden der Tschechischen Republik alle 2 Jahre eine kleine Airshow statt. Klein, nicht weil "nur" einige Tausend Menschen das weiträumige Gelände bevölkerten, nein, klein - da auf der 1400m Graspiste naturgemäß eher kleinere Flugzeuge starten können.

Ein Vorteil dieser kleinen Airshows ist aber, dass man als Besucher meist sehr nah an das Fluggeschehen kommt und auch seltene, teils ältere Flugzeuge willkommen sind.

Daher auf nach Roudnice an der Elbe, eine Stunde Fahrzeit von Dresden entfernt. Das Interesse der deutschen Besucher hielt sich scheinbar in Grenzen, sicher war die Veranstaltung eher bei Insidern bekannt. 
Viel wurde auch nicht dafür getan, der erste Kritikpunkt: Die Moderation fand nur auf Tschechisch statt, keine deutsche oder englische Übersetzung. Mit der Euro-Akzeptanz haperte es dann auch, trotz anderslautender Ankündigung auf der Webseite

Rnl 01

Die fliegenden Besucher und Displayteilnehmer machten aber alles wieder wett. Nah an der Piste und Displayachse, sozusagen eine AirShow zum Anfassen. 
Ein Großteil der Flugzeuge kam aus Deutschland (Z.B. die Do-28 RK-Flugdienst, die Jak-3 und Jak-11) oder Österreich, wie die beiden Bücker Bü-131 Nachbauten. Hier Bü-131, OE-ALF.

Nachdem die angekündigte de Havilland Vampire ausfiel, stellte eine L-29 die Jetfraktion sicher. Nicht alltäglich auf dem staubtrockenen Grasplatz!   

Jets der Tschechischen Luftwaffe, wie L-159 und Gripen kamen für kurze Überflüge vorbei. Leider sehr kurz, aber der Wille zählt.

Rnl 02

Saab Gripen 9240 Czech Air Force hoch vor der Sonne. Die Sonne gestaltete sich als erwartungsgemäßes Problem in Form von gleißendem Gegenlicht.

Rnl 03

Aero L-29, G-DELF bei der Landung.  Gut, eine tolle Sache, diesen Oldtimer flugfähig zu halten. Aber muss es eine komplett schwarze Lackierung sein?

Rnl 04

Da sind mir farbenfrohe CASA 1.131e, D-EELE, ein Bücker 131 Nachbau doch genehm. 

Die zeigte ein engagiertes Display, anfangs zusammen mir zwei Bü-131 Nachbauten, später Solo.

 

Rnl 06

Kunstflug wurde reichlich geboten, ob mit Segelflugzeug oder mit der Xtreme XA-42, OK-FBA

Rnl 07

Noch bei fast jeder tschechischen Airshow zu sehen, ein Mi-35 (Mi-24W, 7355 Czech Army) Display. Hier wie schon beschreiben sehr nach und nicht ganz ungefährlich. Zum Einen ätzte der Rauch der Rauchpatronen die Nase frei, zum Anderen...

Rnl 08

...befand sich der Mi-35 noch im minutenlangen Schwebeflug in einer dichten Stabwolke, als hinter der Bahn die L-410 OK-SAS einen seeehhhhrrr tiefen Überflug hinlegte. Wenn das so gewollt war - Respekt!

 

Rnl 09

Mein Favourit war aber die Jak-18T, OK-YAK. Sehr schön egflogen, ein seltenes und historisches Flugzeug, das es nichz oft zu sehen gibt!

Weitere Bilder gibt es in der Galerie zu sehen. Wer diese Art von Flugzeuge mag, der sollte sich 2019 auf nach Roudnice nad Labem machen. Vielleicht sehen wir uns!

  • D-FIST, Jak-3U
  • Zugriffe: 32
  • Aufnahmeort: Roudnice nad Labem
  • ICAO-Code: LKRO
  • OK-HLJ, Zlin Z-126
  • Zugriffe: 27
  • Aufnahmeort: Roudnice nad Labem
  • ICAO-Code: LKRO
  • HA-LIX, Lisunow Li-2
  • Zugriffe: 30
  • Aufnahmeort: Roudnice nad Labem
  • ICAO-Code: LKRO
  • OK-SAS, L-410
  • Zugriffe: 29
  • Aufnahmeort: Roudnice nad Labem
  • ICAO-Code: LKRO
  • 7355, Mil Mi-24W
  • Zugriffe: 30
  • Aufnahmeort: Roudnice nad Labem
  • ICAO-Code: LKRO
  • Airline/LSK: Czech Air Force
  • N6123C, B-25J Mitchell
  • Zugriffe: 32
  • Aufnahmeort: Roudnice nad Labem
  • ICAO-Code: LKRO
  • Airline/LSK: Flying Bulls