Luftfahrtmuseen

Im Juni 1955, also vor inzwischen 50 Jahren, startete die Ye-4 zu ihrem Erstflug. Sie wird als erster echter Prototyp der MiG-21-Familie angesehen. Das Museum Rothenburg erinnerte am 18.06.2005 mit einer Sonderveranstaltung an dieses Ereignis. Was an diesem Tag für 1,50 EUR Eintritt von der rührigen Museumscrew geboten wurde, war aller Ehre wert und sieht man so nicht alle Tage. Das Wetter hat mitgespielt, nur ab und zu hat man sich weniger Sonne gewünscht, musste man die MiG-21 doch immer mit Gegenlicht fotografieren.

Die MiG-21-Vorstartlinie des Museums ist beeindruckend. Dabei sind auf dem nachfolgenden Foto noch nicht einmal alle vorhandenen Maschinen dieses Typs zu sehen.

VSL-2

 

Im Museum befinden sich derzeit folgende MiG-21:

 

c/n

Kenner NVA

Kenner BW

Variante

N74211916

623

 

MiG-21F-13

66 4818

296

23-98

MiG-21U-600

7215

545

22-21

MiG-21SPS/K

05685134

236

24-07

MiG-21US

0508

581

22-85

MiG-21M

N96002170

784

23-49

MiG-21MF

N75051378

838

24-18

MiG-21bis SAU

 

Die MiG-21F-13 „623“ stand etwas abseits. Hier sind noch umfangreiche Restaurierungsarbeiten durchzuführen, bis sie wieder im alten Glanz zu besichtigen ist.

MiG-21F-13-2