Luftfahrtmuseen

Auf dem Flugplatz Stendal Borstel steht seit einigen Jahren eine MiG-21 US.


Es handelt sich um die Werk Nummer: 05 6851 39, ex. 246 der NVA.
Die Indienststellung erfolgte im Juni 1969 im JG-1, 1978 erhielt das JAG-15 / FAG-15 in Rothenburg die MiG.
Die Maschine wurde nach Ausserdienststellung 1994 nach Dessau gebracht und kam von dort nach Stendal. Nachdem das Flugzeug einen neuen, silbernen Anstrich erhielt, folgte einige Monate später die falsche Kennung 241 rot und das falsche Hoheitszeichen.   

So steht Sie heute am Rande der Abstellflächen in einem guten Zustand und kann öffentlich besichtigt werden. 

 Image

 

 

Ein Besuchdes Flugplatzes lohnt sich, es finden viele interessante Flugbewegungen statt, die historische Substanz ist glücklicherweise immernoch erkennbar. Übrigens: der ebenfalls dort abgestellte Mi-8 (ex. Interflug, ex. BSF) Hubschrauber wurde schon vor einiger Zeit verkauft und abtransportiert (Ziel?). 

Bug und Heckansichten der MiG-21. 

 

Image

{ads2}

Image