Streitkräfte

Der Saisonabschluß fand für uns dieses Jahr auf der Axalp statt. Dort stand das alljährliche Fliegerschießen auf dem Programm. Das Dorf Axalp liegt 10km und 700 Höhenmeter von Brienz entfernt. Um das Fliegerschießen der Schweizer Luftwaffe am Schießplatz Axalp/Ebenfluh beobachten zu können, muß man zuerst den Berg rauf und zwar auf 7365ft AMSL. Hier auf dem Wegweiser steht 10min aber das gilt nur für das Dorf Axalp. Der Schießplatz befindet sich auf dem Berg im Hintergrund.

Image

Alle Bilder Copyright Patrick Ruland & René Kurzenberg

Der Saisonabschluß fand für uns dieses Jahr auf der Axalp statt. Dort stand das alljährliche Fliegerschießen auf dem Programm. Das Dorf Axalp liegt 10km und 700 Höhenmeter von Brienz entfernt. Um das Fliegerschießen der Schweizer Luftwaffe am Schießplatz Axalp/Ebenfluh beobachten zu können, muß man zuerst den Berg rauf und zwar auf 7365ft AMSL. Hier auf dem Wegweiser steht 10min aber das gilt nur für das Dorf Axalp. Der Schießplatz befindet sich auf dem Berg im Hintergrund.

Image

Hier mal etwas näher. Die Seilbahn die dort hinauf fährt ist leider nur für den Materialtransport gedacht.

Image

Material und Personal werden aber auch mit dem Hubschrauber raufgebracht.

Image

Image

Image

Hier macht sich ein Puma auf den Rückweg ins Tal nach Meiringen.

Image

Alouette III "stürzt" sich ins Tal.

Image

Die meisten Jets die am Schießen teilnehmen operieren vom Flugplatz Meiringen der sich nur wenige Kilometer entfernt befindet. Hier verläßt am frühen Morgen gerade eine Hornet den Flugplatz.

Image

Ein Doppelsitzer folgte, im Hintergrund errreichen gerade die ersten Sonnenstrahlen die Gipfel.

Image 

Der Flugplatz Meiringen ist in den Ort Unterbach quasi eingebettet. Rollwege zu den Kavernen verlaufen direkt durch den Ort. Manche Häuser stehen z.T. weniger als 100m von der Startbahn entfernt. Der Flugplatz in einem Tal und bietet deshalb interessante Motive. Stationiert sind hier die Fliegerstaffel 8 mit F-5 Tiger und die Fliegerstaffel 11 mit F-18.

Image

{ads2}