Streitkräfte

Rostock LaageCRW 9010 01

Das Jagdgeschwader 73"S" wird 2009 50 Jahre alt und fliegt inzwischen 5 Jahre den Eurofighter. Am 30.04.2004 wurde im Beisein von Dr. Peter Eickenboom, Staatssekretär im BmVg und Generalleutnant Klaus-Peter Stieglitz, Inspekteur der Luftwaffe offiziell der Flugbetrieb mit dem Eurofighter bei der Luftwaffe aufgenommen. Am 16.03.2009 wurde die 10.000 Flugstunde mit dem Eurofighter bei der Luftwaffe gefeiert. Aus den zuerst genannten Anlässen erhielt eine Maschine des Verbandes ein buntes Leitwerk. Zusätzlich wurde noch eine F-4E die sich im Verband befindet mit einer Sonderlackierung versehen. Die Kennung 35+73 hat die Maschine in ihrer Einsatzzeit nie getragen. Es handelt sich um die 75-0631. Sie gehörte zu fünf F-4E die im Februar 1998 von zwei amerikanischen und drei deutschen Besatzungen nach Deutschland überführt wurden. Am 21.02.98 ging es von Holloman nach Langley. Am 26.02.1998 (02.10 Uhr Ortszeit) Abflug. Dank Tankerunterstützung ging es non-stop nach Deutschland, wo die Maschinen sich aufteilten und auf den jeweiligen Plätzen (Laage, Faßberg und Hopsten) landeten.

Image
75-0631 35+73 F-4E

 

{ads2}