Vermischtes

Berichtbild Mig23

Die MiG-23 entstand Ende der 60iger Jahre als Ablösung der MiG-21 unter Berücksichtigung der damals neuesten technischen Erkenntnisse.
Aus dem Schatten Ihres Vorgängers konnte dieses nun aufwändige, aber auch fortschrittliche Flugzeug nie in den Vordergrund treten. Bei Kampferfahrungen im nahen Osten wurden dem Flugzeug Unzulänglichkeiten zugeschrieben die meist auf den ungenügenden Ausbildungstand der Besatzungen und die technisch abgerüsteten Exportversionen basierten.
Im Afghanistan Krieg konnte sich der Jagdflugzeug MiG-23 mangels Gegnern nicht in Szene setzen. Auch die MiG-27 wurde in Afghanistan in größerem Unfang eingesetzt. 


Das komplexe Flugzeug erwies sich für das Terrain als zu schnell und wurde allmählich durch die Su-25 ersetzt. Heute sind noch wenige MiG-23 oder MiG-27 im Einsatz, die Möglichkeiten aktive Maschinen zu sehen leider sehr beschränkt. Trotzdem, so meine persönliche Meinung, zählt die MiG-23 / MiG-27 eines der interessantesten und für mich optisch schönsten Flugzeuge. Grund genug, sich dem Typenwirrwarr zu widmen.

Die folgende Grafik stellt die Entwicklung und Produktion der MiG-23 und MiG-27 Typen dar, im Einzelnen:

MiG-23S
MiG-23etalon
MiG-23M
MiG-23MF    
MiG-23MS
MiG-23ML
MiG-23P
MiG-23MLD
MiG-23UB
MiG-23B
MiG-23BN
MiG-23BM / MiG-27
MiG-23BK
MiG-27K
MiG-27M
MiG-27D


Für weitere Infomationen wählen Sie bitte die entsprechenden Typen in Typdatenbank.

mig23