neueste Beiträge

  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Noch läuft Sie noch, die multinationale Übung Green Griffin 2019. Wir haben erste Bilder - mehr demnächst hier! NH-90 beim Start

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Meilensteine in der Galerie

    In den Sommermonaten sind wir meist auf Flugplätzen unterwegs. Die Ausbeute stellen wir dann nach und nach in die Galerie ein. So ist der veröffentlichte Bestand dort auf über 8.000 Fotos gewachsen.In den ersten 2 Monaten des Jahres 2019 habt mehr...
  • 1

15. Oktober 1959
Eine B-52F s/n 57-0036 kollidiert mit einem KC-135A Stratotanker. Die beiden Atomwaffen können nahe Hardinsburg, Kentucky unbeschädigt geborgen werden.

24. Januar 1961
Bei einer Alarmstartübung wird die rechte Tragfläche durch ein Leck im Tank in großer Höhe beschädigt. 58-0187 verliert rapide an Höhe und verbrauchte dadurch auch mehr Treibstoff. Sie konnte den Treffpunkt mit dem Tanker nicht mehr erreichen und war genötigt eine Notlandung auf der Seymour-Johnson AFB durchzuführen. Allerdings konnte die Base nicht erreicht werden, so dass die Maschine nahe Goldsboro, North Carolina abstürzte, währenddessen konnte sich die Besatzung per Schleudersitz retten. Beim Aufschlag wurden zwei Atomwaffen herausgeschleudert, wovon eine in einem Sumpfgebiet bis zu 15 Meter tief versank und nicht wieder gefunden werden konnte. In dem Absturzgebiet entstand keine nukleare Verseuchung.

14. März 1961
Nachdem der Druckausgleich im Flugzeug fehlschlug, verbrauchte die 57-0166 exorbital viel Treibstoff und konnte den Treffpunkt mit dem Tanker nicht erreicht und stürzte bei Yuba City, Kalifornien ab. Der Besatzung konnte die Maschine rechtzeitig per Schleudersitz verlassen, zu einer Explosion der Atomwaffen kam es nicht.

13. Januar 1964
Nach heftigen Turbulenzen und den daraus resultierenden Strukturschäden stürzt die 55-0060 bei Cumberland, Maryland mit zwei Atomwaffen an Bord ab, diese können jedoch später unbeschädigt geborgen werden. Die B-52D war auf dem Weg von der Westover AFB, Massachusetts zu dem Heimatstützpunkt Turner AFV, Georgia.

17. Januar 1966
Eine KC-135 Stratotanker und eine B-52G kollidieren während der Luftbetankung und stürzen bei Palomares, Spanien ab. 58-0256 verlor dabei 4 Wasserstoffbomben. Zwei wurden auf den Boden geschleudert, dort detonierte hoch explosives Material und radioaktive Stoffe wurden freigesetzt. Eine weitere Bombe konnte direkt nach dem Absturz auf dem Meeresboden gefunden werden, währenddessen die Suchtrupps für die letzte Bombe vier Monate benötigten. Über 1750 Tonnen verstahltes Erdreich wird in die USA abtransportiert, noch heute wird die Gegend um Palomares überwacht. Die Kosten der Säuberungsaktion werden auf 50 Millionen US-Dollar geschätzt.

21. Januar 1968
Eine aus ungeklärter Ursache abgestürztende B-52 verliert nur 11 Kilometer von der Stadt Thule, Grönland entfernt vier Wasserstoffbomben.


Galerie

20181229180412 895c3300 2s
50
30.07.18
20181021185655 0df98a39 2s
115
25.08.18
20171219143804 E94e4264 2s
170
07.10.17