neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Generell ist die Sonne bei der Bahnausrichtung während der Airshow im Rücken und der Damm auf der Westseite bietet weitere sehr gute Positonen. Von Seiten des Veranstalter wird an der Flightline, ein besonderer Bereich eingerichtet und gekennzeichnet. Dieser Bereich wird etwas Richtung Startbahn vorgebaut und erlaubt eine wesentlich bessere Sicht und wird durch eine erhöhte Plattform ergänzt. Dieser Bereich wird reduziert beschallt sein und es soll geführte Touren zur Flightline geben, um auch Enthusiasten ohne Presseakkreditierung die Möglichkeit zu geben, diese aus der Nähe zu erleben und zu fotografieren. Um sich für diese Touren anzumelden ist allerdings eine Registrierung bei http://www.skultaim.de/ notwendig. Erst dann wird dort ein Bereich zur Anmeldung sichtbar (Rhein-Main-Classics 2007 > News & Infos). Warum die Veranstalter diesen umständlichen Weg gewählt haben, ist mir zwar unklar, aber ich wollte Euch diese Information nicht vorenthalten. Nähere Infos zur Airshow unter http://www.flugtag.org/html/

Galerie

20171122154209 A3b43401 2s
193
13.07.17
20180211182902 Ea044edd 2s
344
23.06.12
20190908143012 E9775b34 2s
19
16.06.19