neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Der SIL-157 ist einer der Standard LKW der UdSSR und deren Verbündeten, wurde ausserdem in viele Länder, auch speziell nach Afrika verkauft. Auf dem Grundgestell des Dreiachsers können verschiedene Aufbauten realisiert werden, von Pritsche/Pane, Koffer, Tank bis zu Spezialaufbauten und Trailerfahrzeugen.

Unser Modell stellt einen mittleren Tankwagen dar, wie er seit den Sechzigern auf jedem sowjetischen Flugplatz zu finden ist.

Der kleine Bausatz ist unter verschiedenen Labels auf dem Markt, von MAC, OmegaK bis ICM.  Sie erhalten alle die gleichen Spritzlinge, aber aus unterschiedlichem Kunststoff, sowie identische Decals.
Weiter sind Aufbauten als Pritsche/Plane, Hochkoffer und Raketenwerfer erhältlich.

Bedingt durch die Vielfalt sind auch einige Teile im Bausatz über, was aber in der Bauanleitung nicht berücksichtigt wird. Der Zusammenbau erweist sich als etwas kritisch, denn es gibt zwei kleinere Probleme:
 
- Der Kunststoff der Rahmen und Fahrwerksteile (schwarz) ist sehr gummiartig, das hilft zwar z.B. beim Einsetzen der Kardanwellen, ansonsten reagiert er aber kaum auf Kleber! Ausprobieren ist angesagt.
- Weiter fehlen korrekte Markierungen zur Befestigung des Fahrwerks, so dass keine eindeutige Positionierung erfolgen kann.
Die drei Baugruppen (Rahmen-Fahrwerk, Kabine, Tank) werden fertig gestellt und lackiert. Erstere in schwarz, der Rest in Modelmaster Russian Tank Green. Danach erfolgt ein 3 faches Washing (braun für die allgemeine Ablagerungen, Rost für stark beanspruchte stellen [Innenkotflügel und Räder-Felgen nicht vergessen!] dunkelgrau für Abnutzungen) und ein Trockenmalen. Nun können die Decals aufgebracht werden, sowie, nach Endmontage die Endlackierung.

Alles in allem kein allzu schwieriges Modell, man sollte nur auf einige Details achten, wie z.B. das Abschleifen der horrenden Profilierung der Reifen....

So entsteht ein schöner LKW, der in Verbindung mit einem Luftfahrzeug eine Aufwertung jeder dargestellten Szene!

sil1-06.jpg




































sil3-06.jpg

Galerie

20180606222211 15d78414 2s
230
28.04.18
20190720134602 2d0dabd0 2s
47
20.05.19
20190725132533 302eec3a 2s
59
13.06.19