neueste Beiträge

  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
EADS/LFK hat Tests mit der neuen Waffenanlage Milan ADT erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurden sechs Schuss mit verschiedenen Flugkörpertypen (Milan 2 und Milan 3) auf stehende und bewegte Ziele auf dem Testgelände der ETBS in Bourges im Oktober durchgeführt. Das Lenkflugkörpersystem wurde dabei auch künstlichen Störern ausgesetzt. Die Tests waren ein wichtiger Schritt zur Qualifizierung der neuen Waffenanlage Milan ADT. Die formale Aussprache der Qualifikation wird Anfang 2006 erwartet.

Die Szenarien für die Testschüsse waren von der französischen DGA geplant worden, die auf der Grundlage eines deutsch-französischen Rahmenabkommens die Weiterentwicklung des Milan- Lenkflugkörpersystems unter der Bezeichnung Milan ADT/ER (Advanced Technology/Extended Response) begleitet. Die industriellen Arbeiten werden im Auftrag der Euromissile von der EADS/LFK (für die Waffenanlage) und von der MBDA (für den Flugkörper) durchgeführt.

 

Die neue digitalisierte Waffenanlage und der sich in der Entwicklung befindende Flugkörper Milan ER, der über einen neuen Gefechtskopf und einen neuen Antrieb verfügt, steigern die Systemreichweite von Milan ADT/ER auf 3000 Meter. Alle anderen Vorteile des in zahlreichen internationalen Einsätzen bewährten Lenkflugkörpersystems, wie zum Beispiel die Möglichkeit, auch Ziele ohne Infrarot-Signatur bekämpfen zu können oder die nahezu 100-prozentige Störresistenz, kommen den Soldaten weiterhin zugute.

„Wir freuen uns über den erfolgreichen Verlauf der Test mit der Waffenanlage Milan ADT, die gemäß Zeitplan stattfinden konnte und alle Erwartungen erfüllt hat. Damit wird die neue Waffenanlage ab 2006 für unsere Kunden zur Verfügung stehen“, erklärte Peter Meuthen, Verantwortlicher für den Bereich Panzerabwehrsysteme bei EADS/LFK.

Das Wärmebildgerät für den Einsatz bei Nacht und schlechten Wetterverhältnissen ist bei Milan ADT in die Ortungsanlage des Milan- Systems integriert. Dadurch und durch die vollständige Digitalisierung der Waffenanlage wird deutlich Gewicht eingespart. Die nachtsichtfähige Waffenanlage einschließlich zweier Flugkörper wiegt weniger als 45 Kilogramm. Durch die technische Auslegung des Wärmebildgeräts, das über einen Videoausgang verfügt, ist das System auch über eine Fernbedienung steuerbar. Der Schutz des Soldaten im Einsatz erhöht sich dadurch deutlich. Von der Milan ADT-Waffenanlage können unterschiedliche Munitionsarten (Milan 2,3 oder ER) verschossen werden.

Quelle: eads.net

Galerie

20181215203117 Cd442819 2s
267
29.07.18
20180806215608 047a171e 2s
453
18.05.18
20180727175942 Dab5ed02 2s
411
20.05.18