neueste Beiträge

  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

CHICAGO neu im Programm, KARACHI in Evaluierung

Mehr Flüge nach New York, B 777 künftig nach Tokio, Bangkok, Washington, Delhi

Das Austrian-Langstrecken-Programm wird im kommenden Jahr neu ausgerichtet: Im Jänner 2007 wird eine weitere Boeing 777 in die Flotte integriert und ab Februar auf Linienflügen eingesetzt. Mit Sommerflugplan wird das Nordamerika-Angebot ab April um eine Nonstopverbindung Wien-Chicago-Wien erweitert und die Zahl der New York-Flüge auf bis zu 13 Frequenzen pro Woche erhöht. Washington wird künftig mit Boeing 777 angeflogen. Richtung Asien wird derzeit mit Karachi, dem kommerziellen Zentrum von Pakistan ein neuer aufstrebender Markt evaluiert, der gut in das interkontinentale Netzwerk passen würde. Eine dritte Destination in Indien ist ebenfalls in Evaluierung. Die konkrete Planung ist aber von zusätzlichen Verkehrsrechten abhängig. Durch den künftigen Einsatz von Boeing 777 nach Tokio und Bangkok wird das Sitzplatzangebot auf diesen Routen erhöht. Auf allen Boeing 777 und Boeing 767 Flügen kommt im Sommer 2007 die neue, erweiterte Business Class mit den komfortablen Schlaf-Fauteuils zum Einsatz. Basierend auf einer Gesamtbewertung des Langstreckenportfolios hat die Austrian Airlines Group die Einstellung der Australien Routen nach Sydney und Melbourne mit Ende März 2007 beschlossen.

Das künftige Austrian Langstreckenprogramm im Detail

Das Flugprogramm nach Nordamerika wird mit Chicago, der Metropole im Mittelwesten der USA und zentraler Hub von Star Alliance Partner United, abgerundet. Ab April sind vier Nonstop-Flüge pro Woche geplant, ab Juni wird auf tägliche Airbus A330-Flüge aufgestockt. Nach New York stehen bereits ab April zehn wöchentliche Flüge im Programm, die während der Hochsaison auf 13 wöchentliche Frequenzen aufgestockt werden. Washington wird künftig mit Boeing 777 bedient, Toronto wie bisher mit bis zu täglichen Flügen mit Airbus      A 330.

Im Asien-Verkehr gibt es durch den Einsatz der Boeing 777 nach Tokio (sechsmal pro Woche) und Bangkok (täglich) eine Ausweitung des Sitzplatzangebots. Künftig stehen in beiden Relationen je Flug 49 Business Schlaf-Fauteuils und 260 Economy-Sitze zur Verfügung. Nach Delhi werden tägliche Flüge geführt, wobei saisonal die Boeing 777 zum Einsatz kommt. Nach Mumbai (Bombay) gibt es fünf Flüge pro Woche. Kathmandu wird weiterhin von Austrian exklusiv ab Mitteleuropa einmal wöchentlich nonstop angeflogen. 

Mehr Linienflüge zu Sonnenzielen im Winter 2006/07

Die Palette der Sonnenziele, die von Austrian im Linienverkehr angeflogen werden, erfährt noch im Winter 2006/2007 eine Ausweitung. Colombo in Sri Lanka und Male auf den Malediven werden bis zu dreimal wöchentlich angeflogen. Phuket in Thailand steht mit zwei Flügen pro Woche im Flugprogramm und die Trauminsel Mauritius wird in den kalten Wintermonaten wieder wöchentlich mit Wien im Nonstop-Flug verbunden.

Quelle: aua.com

Galerie

20180316211830 E99ba4a7 2s
494
18.05.06
20180624185200 9fd21695 2s
466
24.06.18
20180506122709 11cda6f9 2s
600
28.04.18