neueste Beiträge

  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Hangar 10 Bilder in der Galerie

    Unter der Rubrik "Flugbetrieb Heringsdorf / EDAH" haben wir einige Bilder vom Flugbetrieb der Hangar 10 Maschinen in die Galerie geladen. Darunter aktuelle Aufnahmen der am Platz befindlichen Bf-109 und FW-190! mehr...
  • MAKS 2019 Bilder

    In der Galerie sind nun alle Static MAKS 2019 Bilder abrufbar. Nun rund 150 Fotos von stehenden Flugzeugen und Hubschraubern, die Flight Bilder folgen. mehr...
  • JetJournal wünscht ein friedliches 2020!

    Zum Ende des Jahres 2019 möchten wir uns bei allen Lesern bedanken. Ihr habt uns weiter Rekordzahlen beschert, so zählen wir auf http://www.jetjournal.net aktuell ca. 400 Berichte mit knapp 3 Millionen Zugriffen seit dem letzten Umzug. In der Galerie unter mehr...
  • 1
Aufsichtsrat und Gesellschafter geben Planung und bauvorbereitende Maßnahmen frei
In einer kürzlichen Sitzung haben Aufsichtsrat und Gesellschafter der FMO Flughafen Münster/Osnabrück GmbH den Sachstand zur Realisierung des Projektes Startbahnverlängerung positiv zur Kenntnis genommen und die weiteren Schritte festgelegt. Flughafengeschäftsführer Prof. Gerd Stöwer berichtete den Gremien, dass unmittelbar nach dem positiven Urteil des Oberverwaltungsgerichts NRW im Juli dieses Jahres mit der europaweiten Ausschreibung der Planungsarbeiten für das Großprojekt begonnen wurde. Nachdem der entsprechende Wettbewerb nun abgeschlossen wurde, haben die FMO-Gremien jetzt die Freigabe für die Vergabe der Planungsleistungen erteilt.
Parallel konnte Prof. Stöwer den Gremien berichten, dass der Grunderwerb weitestgehend abgeschlossen wurde. Mit allen Grundstückseigentümern im Erweiterungsgebiet der Baustufe 1 und 2 (3.600 m) wurde eine Einigung erreicht, so dass alle anhängigen Klagen zurückgezogen wurden bzw. innerhalb der nächsten Tage zurückgezogen werden. Der Flughafen ist damit bereits jetzt Eigentümer fast aller Grundstücke im Erweiterungsgebiet.
Neben der Freigabe der Planungen haben die Gremien auch die Freigabe für die bauvorbereitenden Maßnahmen (Abrissarbeiten auf Grundstücken, Denkmaluntersuchungen, Kampfmittelräumdienst etc.) erteilt. Nach Abschluss dieser Arbeiten, Fertigstellung der Planungsarbeiten und einer europaweiten Ausschreibung der Bauarbeiten werden die Hauptbaumaßnahmen im Herbst des Jahres 2007 beginnen. Mit einer Fertigstellung der ersten Baustufe der Startbahnverlängerung (3.000 m) ist nach einer 2-jährigen Bauzeit bis Ende 2009 zu rechnen.
Der Vorsitzende des Aufsichtsrates und der Gesellschafterversammlung, Steinfurts Landrat Thomas Kubendorff, zeigte sich zusammen mit den FMO-Gremien hoch erfreut über den Fortschritt des Projektes. Kubendorff sagte: "Die Gesellschafter des Flughafens werden weiterhin alles tun, um dieses wichtige Projekt der Region konsequent und schnell voranzutreiben." Der FMO nehme, so Kubendorff, eine äußerst wichtige Aufgabe für die wirtschaftliche Entwicklung der gesamten Flughafenregion wahr. Kubendorff sagte weiter: "Im zunehmenden Wettbewerb der europäischen Regionen spielt die Verkehrsinfrastruktur eine herausragende Rolle. Deshalb müssen wir auch zukünftig alle Chancen nutzen und den FMO auch für zukünftige Generationen konsequent weiter entwickeln."

Yesterday News

Heute vor 86 Jahren

Galerie

20190212213855 A1fc7362 2s
248
08.09.18
20180902205509 79041bc0 2s
328
18.05.18
20180909200419 4f819fa3 2s
332
18.05.18