neueste Beiträge

  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Meilensteine in der Galerie

    In den Sommermonaten sind wir meist auf Flugplätzen unterwegs. Die Ausbeute stellen wir dann nach und nach in die Galerie ein. So ist der veröffentlichte Bestand dort auf über 8.000 Fotos gewachsen.In den ersten 2 Monaten des Jahres 2019 habt mehr...
  • 1
Am 21. März startete vom Flugplatz Emmen eine F/A-18C Hornet in Richtung der Vereinigten Staaten von Amerika. Zielort der Schweizer Hornet ist das kalifornische Schiessgelände der US Navy in China Lake. Zwischen dem 2. April und dem 15. Dezember 2007 finden unter der Leitung der armasuisse, dem Beschaffungs- und Technologiezentrums des VBS, verschiedene Tests mit Luft-Luft-Lenkwaffen statt.

Um moderne Lenkwaffen testen zu können, braucht es sehr grosse Schiessplätze und weiträumige Sicherheitszonen sowie moderne Messmittel für die Überwachung und Auswertung der Schiesstests. Diese Rahmenbedingungen sind in Europa in der benötigen Form nicht verfügbar. Aus diesem Grund weicht armasuisse zusammen mit der Schweizer Luftwaffe in die USA aus.

Auf den Schiessgeländen der US Navy im kalifornischen China Lake sowie der US Army auf der White Sands Missile Range in New Mexico sind entsprechende Ausrüstungen und ferngesteuerte Drohnen als fliegende Ziele verfügbar, um die mit dem Rüstungsprogramm 2003 beschafften neuen Infrarot-Luft-Luft-Lenkwaffen vom Typ Sidewinder AIM-9X im scharfen Schuss zu testen. Zudem wird das gesamte F/A-18-Waffensystem nach der Ergänzung der Ausrüstung verifiziert. Dazu gehören Schiessversuche mit der Radarlenkwaffe und Tests mit dem Data-Link System. Weiter kommt ein neuartiges Helmvisier zum Einsatz, mit dem der Pilot die neuen Sidewinder-Lenkwaffen schneller auf ein Ziel aufschalten kann und somit einen entscheidenden taktischen Vorteil im Luftkampf hat. Insgesamt sind rund 45 Flüge und der Abschuss von 13 Lenkwaffen vorgesehen.

Mit dem Rüstungsprogrammen 2001 und 2003 bewilligten die Eidgenössischen Räte eine umfangreiche Ergänzung der Ausrüstung der F/A-18 Flotte. Spezialisten der armasuisse und der Schweizer Luftwaffe testeten die Einsatzbereitschaft der neuen Systeme soweit wie möglich bereits 2003 und 2006 in der Schweiz. Mit den Tests in USA wird die Gesamtverifikation der modernisierten F/A-18-Systeme abgeschlossen.

Um die Versuche betreuen zu können, befindet sich ein gemischtes Team aus Spezialisten der armasuisse, der Schweizer Luftwaffe und der RUAG Aerospace vor Ort. Das umfangreiche für die Tests benötigte Material wurde bereits am 30. Januar 2007 an Bord eines zivilen Frachtflugzeugs in die USA überflogen.

Quelle: vbs.admin.ch

Galerie

20181110202755 43d6f247 2s
202
30.03.18
20180317154441 520cffb1 2s
334
30.05.17
20180812150640 B01ad57a 2s
220
18.05.18