neueste Beiträge

  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Mit dem Beginn des Sommerflugplans am 25. März startet die Kooperation von Lufthansa mit Turkish Airlines. Fluggäste der beiden Gesellschaften profitieren dann von aufeinander abgestimmten Fluplänen mit mehr Frequenzen auf Flügen zwischen Deutschland und der Türkei, einer größeren Auswahl an Zielorten und besseren Anschlüssen an den Drehkreuzen Frankfurt und München sowie Istanbul. Ausserdem können Teilnehmer der Vielfliegerprogramme beider Airlines ab dem Sommerflugplan auf den Streckennetzen von Lufthansa und Turkish Airlines Meilen sammeln und auch bei der jeweiligen Partner-Airline einlösen.

Zunächst werden die Strecken Frankfurt – Istanbul (Lufthansa- und Turkish Airlines-Flüge), Frankfurt – Ankara (Turkish Airlines) und Düsseldorf – Istanbul (Turkish Airlines) im Codesharing geflogen. Ab dem 3. Mai kommen dann die Routen München – Istanbul (Lufthansa und Turkish Airlines), München – Ankara (Lufthansa) und München – Izmir (Lufthansa) hinzu. Zu diesem Zeitpunkt wird Turkish Airlines am Münchener Flughafen in das Terminal 2, das Lufthansa-Terminal, umziehen. Weitere Strecken, wie beispielsweise Lufthansa-Verbindungen in die USA und Verbindungen von Turkish Airlines in den Nahen Osten und die GUS-Staaten, folgen ab dem 1. September. Langfristig ist die Ausweitung des Codesharings auf weitere Lufthansa-Destinationen in Europa, Kanada und Südamerika sowie auf zusätzliche Zielorte von Turkish Airlines in Südosteuropa und den Nahen Osten beabsichtigt.

Den Vertrag über die Zusammenarbeit hatten Wolfgang Mayrhuber, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG, und Candan Karlitekin, Chairman von Turkish Airlines, in Istanbul am Rande der Ankündigung des Beitritts von Turkish Airlines zur Star Alliance im Dezember letzten Jahres unterzeichnet. Die Integrationsprozesse zur Aufnahme von Turkish Airlines in die Star Alliance sind in vollem Gange.

Quelle: Deutsche Lufthansa AG Konzernkommunikation

Galerie

20181231200758 0d14accd 2s
441
07.09.18
20190720134603 D8327a24 2s
167
20.05.19
20200327125057 1621844c 2s
63
03.01.19