neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

120. IATA-Flugplankonferenz vom 2. bis 5. Juni im Congress-Center: Dresden ist Welt-Basar für Flugzeiten • 250 Airlines koordinieren Zeitfenster für Starts und Landungen

Dresden wird vom 2. bis 5. Juni 2007 zum Mekka für rund 900 Flugplaner aus der ganzen Welt. Sie vertreten 250 Fluggesellschaften aus 136 Ländern – von A wie American Airlines aus den USA bis Z wie Zambian Airways aus dem afrikanischen Sambia.

Bei der 120. IATA-Flugplankonferenz im Internationalen Congress-Center stimmen sie die Flugpläne für die Wintersaison 2007/08 ab. Die Flugplankonferenz der International Air Transport Association (IATA) mit Sitz in Montreal (Kanada) findet zweimal im Jahr statt. Dresden reiht sich in eine Liste von Metropolen wie Vancouver (Kanada) und Dallas (USA) ein, wo sich die Flugplaner im Jahr 2006 trafen. Nach Dresden wird Toronto (Kanada) im November 2007 der nächste Tagungsort sein.

Bei ihrer Konferenz koordinieren die Flugplaner so genannte Slots (Englisch für Nische). Das sind Zeitfenster, in denen eine Airline auf einem bestimmten Flughafen landen und starten darf. Wie viele Slots verfügbar sind, ist abhängig von der Kapazität eines Flughafens, also von der Anzahl der Start- und Landebahnen und deren Konfiguration, von Art und Dauer der Passagierabfertigung, vom Flugzeugmix, Schnellabrollwegen oder Wetterbedingungen. Die Tagung in Dresden bildet die Grundlage für sämtliche weltweiten Flugpläne für den Winter 2007/08.

Quelle: dresden-airport.de 

Galerie

20180910205242 45c1767d 2s
274
18.05.18
20171122100530 B3d65d95 2s
185
18.09.16
20180530184420 De87b138 2s
274
28.04.18