neueste Beiträge

  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

um Winterflugplan 2007 wird Lufthansa Cargo ihre Frachterflüge von und nach Köln einstellen. Statt dessen führt Lufthansa Cargo diese Verkehre ab 28. Oktober 2007 über den Flughafen Leipzig/Halle.

Die Verlegung der Frachterflüge steht in Zusammenhang mit der Eröffnung des DHL Express-Europahubs in Leipzig. Im Jahr 2008 wird Leipzig für DHL Express zum zentralen Knotenpunkt im europäischen Luftexpressnetz.

Schon seit März 2004 betreiben DHL Express und Lufthansa Cargo mit dem Aerologic Interkontinental Joint Venture gemeinsam ein Streckennetz zwischen Europa, Asien und den USA. Bis 27. Oktober 2007 wird ein Großteil dieses Flugnetzes noch über Köln, ab 28. Oktober dann über Leipzig geführt. Folgende Flüge werden künftig ab dem Flughafen Leipzig/Halle angeboten:

Leipzig – East Midlands – Wilmington/Ohio – East Midlands – Leipzig (dreimal wöchentlich)
Leipzig – East Midlands – New York – Leipzig (fünfmal wöchentlich)
Leipzig – Sharjah – Hong Kong – Sharjah – Leipzig (viermal wöchentlich)
Leipzig – Bahrain – Singapur – Delhi – Leipzig (fünfmal wöchentlich)
Leipzig – Bahrain – Hongkong – Sharjah – Frankfurt/Main (einmal wöchentlich)

Die anderen Flüge des Joint Ventures bleiben ohne Änderungen bestehen:
Brüssel – New York – Brüssel (fünfmal wöchentlich)
Frankfurt – East Midlands – Wilmington/Ohio – East Midlands – Frankfurt (einmal wöchentlich)
East Midlands – Wilmington/Ohio – East Midlands (einmal wöchentlich)

Auf allen vorgenannten Flügen werden die Kapazitäten der MD-11 Frachtmaschinen zwischen DHL Express und Lufthansa Cargo aufgeteilt.

Zusätzlich wird Lufthansa Cargo drei eigene Frachterflüge ab Leipzig anbieten, so dass auch Atlanta (USA), die koreanische Hauptstadt Seoul und das türkische Istanbul angebunden werden. Damit wird Leipzig künftig 21 mal pro Woche von Lufthansa Cargo mit Frachtmaschinen vom Typ MD-11 bedient.

Köln bleibt auch künftig Standort für DHL und für Lufthansa Cargo. Allerdings wird der Flughafen Köln-Bonn seitens der Lufthansa Cargo künftig nur noch mit Passagiermaschinen der Lufthansa sowie mit LKW bedient. Auf Grund der veränderten Situation werden 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Frachtabfertigung in Köln an anderen Standorten der Lufthansa Cargo eingesetzt.

„Mit der Verlegung der Flüge nach Leipzig setzen DHL und Lufthansa Cargo ihre langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit fort. Leipzig spielt fortan für Lufthansa Cargo – neben unseren Hubs in Frankfurt und München – eine wichtige Rolle“, so Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender der Lufthansa Cargo.

Das Interkontinental Joint Venture der beiden Kooperationspartner ist die branchenweit größte operative Zusammenarbeit zwischen einem Luftfrachtcarrier und einem Kurierexpress-Unternehmen.

Quelle: lufthansa-cargo.de 

Galerie

20181107210046 1332c914 2s
471
30.03.18
20180305214824 D743791e 2s
634
02.09.17
20181028154855 A67b2dde 2s
286
25.08.18