neueste Beiträge

  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Meilensteine in der Galerie

    In den Sommermonaten sind wir meist auf Flugplätzen unterwegs. Die Ausbeute stellen wir dann nach und nach in die Galerie ein. So ist der veröffentlichte Bestand dort auf über 8.000 Fotos gewachsen.In den ersten 2 Monaten des Jahres 2019 habt mehr...
  • 1
Die Schweiz übernimmt die für die Bewältigung der Folgen des Absturzes eines deutschen Tornado-Jets im Berner Oberland angefallenen Kosten. Diese belaufen sich auf rund 60'000 Franken.
In diesen Kosten sind unter anderem Flugleistungen ziviler Helikopterunternehmen und der alpinerettungschweiz enthalten.

Die Schweiz kann diese Ausgaben von Deutschland zurückfordern. Aufgrund der engen, freundschaftlichen Kooperation und der traditionellen Grosszügigkeit, die Deutschland der Schweiz entgegenbringt hat sich der Bundesrat entschieden, auf eine Kostenrückführung zu verzichten.

Am 12. April 2007, kurz vor 15 Uhr, stürzte im Berner Oberland ein Tornado-Jet der Deutschen Luftwaffe ab. Dabei kam der Pilot ums Leben, der Waffensystemoffizier überlebte dank Schleudersitz schwer-, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Der Jet war in Lechfeld (D) gestartet, flog via Nîmes (F) und Korsika (F) nach Emmen, wo die Maschine landete und aufgetankt wurde. Von dort aus startet sie zu einem unbewaffneten, bewilligten "Navigationsflug".

Die Unfallursache ist Gegenstand einer laufenden Untersuchung.

Quelle: vbs.admin.ch

 

 

Galerie

20190212213109 A0795c11 2s
17
08.09.18
20171122100530 B3d65d95 2s
105
18.09.16
20190101150020 6f08f9e8 2s
34
07.09.18