neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Frohe Weihnachten

    Das Team von JetJournal wünscht Frohe Weihnachten und bedankt sich bei allen Lesern für die Aufmerksamkeit im Jahr 2018. Wir haben in den vergangenen 10 Monaten die neue Galerie befüllt, die glücklicherweise von Euch sehr gut besucht wird. Aktuell sind mehr...
  • 1

Täglich ist sie in der Luft, um Menschen in Not schnelle medizinische Hilfe zu bringen: die Besatzung von „Christoph 43“, dem in Karlsruhe stationierten Rettungshubschrauber der DRF (Deutsche Rettungsflugwacht e.V.). Gestern leisteten die Luftretter den 35.000. Einsatz seit Bestehen des Luftrettungszentrums. 

Wenn die Leitstelle den Piloten, Notarzt und Rettungsassistenten am Karlsruher DRF-Luftrettungszentrum alarmiert, muss es schnell gehen, denn dann ist ein Mensch in Not, beispielsweise nach einem Unfall, einem Herzinfarkt oder einem Schlaganfall. Innerhalb kurzer Zeit sind die Luftretter vor Ort, auch in entlegenen Gebieten oder über weitere Strecken. 

Gestern wurde „Christoph 43“ zum 35.000. Einsatz seiner Geschichte alarmiert. In Kirrlach war ein Arbeiter von einem Gerüst gefallen und hatte sich komplizierte Brüche zugezogen. Um 7.38 Uhr alarmierte die Leitstelle Karlsruhe den DRF-Hubschrauber, nach zehn Minuten Flugzeit erreichte die Besatzung als erstes Rettungsmittel den rund 40 Kilometer entfernten Unfallort. Der Verletzte wurde durch den Notarzt und den Rettungsassistenten der DRF medizinisch versorgt und für den Transport vorbereitet. Anschließend wurde er in nur zehn Minuten von der DRF in ein Krankenhaus in Karlsruhe geflogen. Der Transport mit dem Rettungswagen hätte etwa 30 Minuten gedauert.

Quelle: drf.de  

Galerie

20171122154209 Bb275806 2s
114
01.06.16
20190113202836 06e8ca17 2s
8
07.09.18
20181107205326 761c409a 2s
60
30.03.18