neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Frohe Weihnachten

    Das Team von JetJournal wünscht Frohe Weihnachten und bedankt sich bei allen Lesern für die Aufmerksamkeit im Jahr 2018. Wir haben in den vergangenen 10 Monaten die neue Galerie befüllt, die glücklicherweise von Euch sehr gut besucht wird. Aktuell sind mehr...
  • 1
Gestern gab es bei der DRF in Greifswald ein kleines Jubiläum: Der an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald stationierte DRF-Hubschrauber wurde zu seinem 15.000. Einsatz alarmiert. Die Maschine mit dem Funkrufnamen „Christoph 47“ startete um 13:08 Uhr in Richtung Hiddensee, um einen Patienten von der Insel nach Stralsund zu fliegen. Der ältere Mann litt an Herzrhythmusstörungen und musste schnell und schonend zur Weiterbehandlung in eine Klinik geflogen werden. Da die Insel Hiddensee nur mit der Fähre erreichbar ist und dort auch keine Autos fahren, war der Hubschrauber das geeignete Rettungsmittel. DRF-Notarzt und Rettungsassistentin übernahmen die medizinische Erstversorgung des Patienten vom anwesenden Inselarzt und den bodengebundenen Rettungskräften und bereiteten ihn für den Transport vor. Nach nur 10 Minuten Flugzeit landete „Christoph 47“am Klinikum in Strahlsund und der Patient konnte an die behandelnden Ärzte vor Ort übergeben werden.

Der Greifswalder DRF-Rettungshubschrauber wird bei Notfällen als schneller Notarztzubringer alarmiert. Dazu ist der Hubschrauber täglich von 7.00 Uhr morgens bis Sonnenuntergang einsatzbereit und mit erfahrenen Piloten, Notärzten und Rettungsassistenten besetzt. Einsatzorte im Umkreis von 50 Kilometern kann „Christoph 47“ in maximal 15 Minuten erreichen. Das Einsatzgebiet von „Christoph 47“ umfasst die Landkreise Rügen, Nordvorpommern, Ostvorpommern, Demmin und Teile der Landkreise Uecker-Randow und Mecklenburg-Strelitz. Darüber hinaus wird er für den Transport von Patienten in Kliniken eingesetzt. Der Hubschrauber ist mit allen medizintechnischen Geräten ausgestattet, die für eine optimale Patientenbetreuung notwendig sind.

Quelle: drf.de

 

Yesterday News

Heute vor 12 Jahren

Galerie

20180804141153 8415d731 2s
143
18.05.18
20181125175122 Cae4e38e 2s
56
30.03.18
20180621213730 C193564f 2s
126
28.04.18