neueste Beiträge

  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Die Deutsche Lufthansa AG und SN Airholding SA/NV, die Muttergesellschaft von Brussels Airlines, befinden sich in konstruktiven Verhandlungen zu einer strategischen Beteiligung von Lufthansa an der SN Airholding. Ziel der Verhandlungen ist eine Zusammenarbeit mit Brussels Airlines als eigenständig agierende Airline innerhalb des Lufthansa-Konzernverbunds. Brussels Airlines ist bislang in keiner Allianz gebunden und fliegt von der Drehscheibe Brüssel Destinationen in Europa und insbesondere Afrika an.

Es ist beabsichtigt, dass Lufthansa im Rahmen einer Kapitalerhöhung zunächst 45 Prozent der SN Airholding zu einem vorgeschlagenen Preis von 65 Millionen Euro übernimmt. Nach zwei Jahren und danach wäre Lufthansa berechtigt, eine Erwerbsoption für die verbleibenden 55 Prozent auszuüben. Der Preis dieser Option ist an die zukünftige Wertentwicklung von Brussels Airlines gekoppelt.

Lufthansa beabsichtigt in den folgenden Wochen die Prüfung der SN Airholding und die Verhandlung über die vertraglichen Details abzuschließen. Die angestrebte Beteiligung an der SN Airholding steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Aufsichtsrats der Lufthansa, des Board of Directors und der Gesellschafter der SN Airholding sowie der kartellrechtlichen Freigabe.

Beide Unternehmen werden zu gegebenem Zeitpunkt über den weiteren Verlauf der Verhandlungen informieren und haben bis dahin Stillschweigen vereinbart.

Quelle: konzern.lufthansa.com

Galerie

20190127182156 94252676 2s
311
07.09.18
20180304141748 D2ddda8e 2s
406
02.09.17
20190416214056 86c30ac2 2s
284
14.07.18