neueste Beiträge

  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Im Verkehrsbeobachtungsprojekt ARGOS gibt es einen wichtigen Fortschritt bei der Informationsübertragung. Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) übertrugen erfolgreich Daten per "Lichtfunk" von einem Flugzeug zur Bodenstation. Das hat den Vorteil, hohe Datenraten übertragen zu können, stellt aber wegen der Dynamik und Vibration der fliegenden Plattform hohe Ansprüche an diese Kommunikationstechnik.

Im Projekt ARGOS wird ein System zur Verkehrsbeobachtung für Katastrophen und Großereignisse entwickelt. Forschern des DLR-Instituts für Kommunikation und Navigation in Oberpfaffenhofen gelang es, die ersten Testdaten in Echtzeit zu übertragen.

Mit der neuen, lasergestützten Datenübertragung können Bilder einer hochauflösenden Kamera, die am Flugzeug angebracht ist, sofort in der Bodenstation oder im Lagezentrum zur Verfügung gestellt werden.

Beim Versuch mit dem DLR-Forschungsflugzeug vom Typ Dornier 228 wurde die Position der Bodenstation vom Scanner der Strahlausrichtungseinheit gesucht und danach stabil verfolgt. Das Terminal konnte den Laserstrahl auf mehr als 90 Kilometer Distanz stabil auf die Bodenstation ausgerichtet halten. In diesem Jahr sollen erstmals Kameradaten übertragen werden. Dann wird auch ein weiteres System zur noch präziseren Strahlausrichtung in das Terminal integriert. Das Terminal funktionierte jedoch schon in der ersten Ausbaustufe so stabil, dass die Übertragung der Testdaten zur Bodenstation als großer Erfolg angesehen wird.

Quelle: dlr.de

 

Galerie

20180824203607 44388f5f 2s
368
18.05.18
20180621213730 C193564f 2s
447
28.04.18
20180225160638 Dc49c1d0 2s
633
18.02.18