neueste Beiträge

  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Meilensteine in der Galerie

    In den Sommermonaten sind wir meist auf Flugplätzen unterwegs. Die Ausbeute stellen wir dann nach und nach in die Galerie ein. So ist der veröffentlichte Bestand dort auf über 8.000 Fotos gewachsen.In den ersten 2 Monaten des Jahres 2019 habt mehr...
  • 1

Die endgültige Qualifikation der Versionen HAP Standard 1 und UHT Step 2 / Step 3 des Kampfhubschraubers Tiger ebnet den Weg für weitere Einsatzarten.

OCCAR, die europäische Beschaffungsbehörde (Organisation Conjointe de Coopération en Matière d’Armement, die das Tiger Combat helicopter Program führt, hat gemeinsam mit dem DGA (Délégation Générale pour l’Armement) und dem BWB (Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung) die endgültige Qualifikation für die Tiger-Versionen HAP (Hélicoptère d’Appui Protection, Begleitschutz- und Kampfhubschrauber) für Frankreich und UHT (Unterstützungshubschrauber Tiger) für Deutschland ausgestellt. Damit ist die dritte und letzte Entwicklungsphase dieser zwei Versionen abgeschlossen. Die erste Qualifizierung nach Standard „PBL001“ war 2004 erteilt worden und ermöglichte den Einsatz des Hubschraubers zu Trainingsmissionen in der deutsch-französischen Pilotenschule in Le Luc, Südfrankreich. In der zweiten Phase wurden nach Standard „PBL002“ qualifizierte Helikopter mit voller operationeller Einsatzfähigkeit ausgeliefert. Mit dieser endgültigen Qualifikation sind alle offene Punkte geklärt worden und zusätzliche Funktionen geprüft. Dazu gehörten insbesondere der schiffsgestützte Einsatz und die Integration eines Datenlink-Systems für den Tiger HAP wie auch neue verschlüsselte Funk- und Datenlink-Systeme für den Tiger UHT. Der Abschluss dieser letzten Phase ebnet nun den Weg für die Indienststellung der Hubschrauber und ihren Einsatz bei Missionen im Ausland.

Frankreich hat 40 Tiger HAP bestellt, die mit einem 30mm-Bordgeschütz im Kinnturm, 68mm-Raketen, einem am Cockpitdach montierten STRIX-Visier sowie Luft-Luft-Raketen vom Typ Mistral ausgerüstet sind. 18 Tiger HAP sind ausgeliefert, drei davon bereits in der Version HAP Standard 1. Der von Deutschland bestellte Tiger UHT (insgesamt 80 Maschinen) verfügt über Geschützbehälter mit 12,7mm-Maschinengewehren, 70mm-Raketen, Luft-Luft-Raketen vom Typ Stinger, Panzerabwehr-Flugkörper vom Typ Trigat und Hot sowie ein OSIRIS-Mastvisier. Deutschland hat 80 UHT bestellt, zehn UHT in den Standards PBL001 und PBL002 wurden an die Bundeswehr ausgeliefert.

Quelle: eads.net

Galerie

20180819155658 B7b0ff6a 2s
245
18.05.18
20190212213109 A0795c11 2s
17
08.09.18
20190223211749 F5e732e6 2s
14
08.09.18