neueste Beiträge

  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Meilensteine in der Galerie

    In den Sommermonaten sind wir meist auf Flugplätzen unterwegs. Die Ausbeute stellen wir dann nach und nach in die Galerie ein. So ist der veröffentlichte Bestand dort auf über 8.000 Fotos gewachsen.In den ersten 2 Monaten des Jahres 2019 habt mehr...
  • 1

Heute wurde der Grundstein für den neuen Kontrollturm der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH am Flughafen Frankfurt gelegt. Den ersten Hammerschlag führte DFS-Chef Dieter Kaden aus, gefolgt von Flughafenchef Wilhelm Bender und Holger Dietsch, Bereichsleiter bei der Lufthansa Technik.

Im Juni 2011, so Kaden, soll das neue 70-meterhohe Wahrzeichen des Frankfurter Flughafens in Betrieb gehen und den Fluglotsen einen ungehinderten Blick auf die drei bestehenden Bahnen und die neue Landebahn bieten. 2002 wurde bereits der Projektauftrag erteilt, aber erst Ende 2008 sind mit dem Planfeststellungsbeschluss die rechtlichen Voraussetzungen für einen Baubeginn geschaffen worden. Der Neubau ist notwendig geworden, da die neue Landebahn, für die die Rodungsarbeiten vor wenigen Tagen begonnen haben, vom derzeitigen Tower auf der Südseite des Flughafens nicht ausreichend einsehbar wäre.

Die neue Towerkanzel wird mit einer Größe von 100 Quadratmetern fast 40 Quadratmeter größer als die heutige sein und Platz für 12 Mitarbeiter bieten. Der Rohbau soll im Oktober 2009 fertig gestellt sein, mit der technischen Einrüstung wird dann im Juni 2010, so die Planung, begonnen. Der vom Stuttgarter Architekten Franz Ondra entworfene Tower ist der fünfte nach Hannover, Leipzig, Dresden und Düsseldorf, der der DFS gehört und nicht vom Flughafenbetreiber gemietet ist. Knapp 29 Millionen Euro investiert die DFS in das Bauwerk, das sich einerseits am Corporate Design der DFS orientiert und sich andererseits in die Architektur des Flughafens einfügt.

Quelle: dfs.de

Galerie

20180606222211 15d78414 2s
213
28.04.18
20180105182923 1ad98874 2s
258
27.08.17
20190306185810 D83dc054 2s
57
08.09.18