neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Mit Beginn des Sommerflugplans am 29. März 2009 bieten Lufthansa und Brussels Airlines ihren gemeinsamen Kunden zahlreiche zusätzliche Vorteile. Neben dem Angebot von Code Share Verbindungen im Nachbarschaftsverkehr zwischen Deutschland und Belgien und zu weiteren Destinationen in Europa ermöglichen die beiden Airlines den Teilnehmern ihrer jeweiligen Vielfliegerprogramme das gegenseitige Sammeln und Einlösen von Meilen. Des Weiteren wird Brussels Airlines zum Sommerflugplan in Hamburg in das von Lufthansa genutzte Terminal umziehen. Neu ist auch, dass ab diesem Zeitpunkt die Tarife beider Fluggesellschaften im Nachbarschaftsverkehr kombinierbar sein werden. Kunden beider Airlines, die einen Flugschein für einen Hin- und Rückflug zwischen Belgien und Deutschland besitzen, können dann jeweils eine Strecke mit Lufthansa und eine Strecke mit Brussels Airlines fliegen. Die Lounges beider Airlines stehen dann auch allen Reisenden mit Business Class Tickets zur Verfügung, nachdem der Zugang für die Statuskunden schon im Februar ermöglicht worden war.

Gemeinsame Flugverbindungen im Nachbarschaftsverkehr

Zahlreiche Flugverbindungen von Lufthansa und Brussels Airlines werden ab Ende dieser Woche auch unter der Flugnummer der jeweils anderen Airline als sogenannte Codeshare-Verbindungen angeboten. Die Flüge sind bereits ab dem heutigen Tag buchbar. Damit steht Lufthansa Fluggästen künftig auch das Streckennetz von Brussels Airlines offen. Im Gegenzug haben Brussels Airlines Fluggäste die Möglichkeit, Lufthansa Flugverbindungen zu nutzen. Dieser Service steht zunächst für Flüge zwischen Brüssel und Frankfurt, Berlin, Hamburg, Hannover, Nürnberg und Stuttgart sowie zu ausgewählten europäischen Zielen zur Verfügung. Er soll zu einem späteren Zeitpunkt auf zusätzliche Flugverbindungen, insbesondere von und nach München, ausgeweitet werden. Die Kunden der beiden Airlines profitieren durch diese Vereinbarung von einem größeren Angebot und mehr Flexibilität. So können zum Beispiel Fluggäste mit Lufthansa von Berlin nach Brüssel fliegen und mit Brussels Airlines wieder zurück. Die Airlines bieten auf dieser Strecke neun tägliche Flüge an.

Quelle: konzern.lufthansa.com

Galerie

20190908141734 C91620dc 2s
15
16.06.19
20180710204055 7a0ec138 2s
310
28.04.18
20190414162222 A131e282 2s
46
19.05.18