neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Wizz Air hat mit Airbus eine Grundsatzvereinbarung über den Kauf von 50 A320 Flugzeugen geschlossen. Damit wird die größte Low-Cost Low-Fare Airline Mittel- und Osteuropas ihre Bestellungen bei Airbus auf insgesamt 132 Flugzeuge der A320-Familie erhöhen. Alle Airbus-Jets für Wizz Air erhalten eine komfortable Einklassenkabine für 180 Passagiere. Über den Triebwerkstyp wird noch entschieden.

Mit den neuen A320 kann Wizz Air ihr ausgedehntes Streckennetz mit 11 Drehscheiben in Polen, Ungarn, Bulgarien, Rumänien, Ukraine und der Tschechischen Republik verstärken. Auch wird die Airline ihr bereits bestehendes Netz von 130 bereits vorhandenen Routen um neue Strecken erweitern können. Mit dieser bedeutenden A320-Bestellung wird Wizz Air’s starke Position in der Region noch weiter gefestigt. Die schnell wachsende Low-Cost- und Low-Fare-Airline aus Mittel- und Osteuropa betreibt bereits eine junge und ökoeffiziente Airbus-Flotte von 24 A320.

Quelle: eads.net

Galerie

20180614211845 B4c49930 2s
232
27.04.18
20191005182825 9eb0593b 2s
10
30.08.19
20180401175044 A59d6a2b 2s
269
30.03.18