neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

MNG Airlines, die größte reine Frachtfluggesellschaft der Türkei, hat bei Airbus zwei weitere A330-200F für ihr expandierendes Cargo-Geschäft fest in Auftrag gegeben. Mit den beiden A330-200F, die MNG Airlines bereits 2007 bestellt hatte, wird der Carrier nun insgesamt vier Flugzeuge dieses Typs erhalten. Die Fluggesellschaft bekräftigt mit diesem neuen Vertrag ihr Vertrauen in dieses Airbus-Modell, das im Zuge der allmählichen Erholung des Frachtmarkts eine tragende Rolle für die Erweiterung ihres Streckennetzes spielen soll.

MNG Airlines wurde im Februar 1996 gegründet und nahm ab 1997 Frachtliniendienste zunächst ab Frankfurt-Hahn und Stansted (Großbritannien) auf. Heute hat der Frachtführer eine Flotte mit insgesamt neun Airbus A300F im Einsatz, die nun durch die A330-200F verstärkt werden. Die neuen Airbus-Frachter werden es MNG Airlines ermöglichen, den Betrieb auf ihren Stammstrecken nicht nur innerhalb Europas, sondern auch in den Nahen Osten, nach Asien, China und die USA mit niedrigeren Kosten pro Tonne auszubauen.

Quelle: eads.net

Galerie

20180902205510 0dc32c93 2s
286
18.05.18
20180211182903 97d0a8d7 2s
351
23.06.12
20180310202158 5ca06e2c 2s
367
02.09.17