neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Airbus hat 2009 insgesamt 498 Flugzeuge ausgeliefert – 15 mehr als 2008. Damit hat das Unternehmen einen neuen Auslieferungsrekord in Folge aufgestellt. Die Zahl unterteilt sich in 402 Flugzeuge der A320-Familie, 86 A330/A340 – auch dies beides neue Jahresrekorde – sowie zehn A380. Airbus Military, der militärische Geschäftsbereich von Airbus, lieferte 16 leichte und mittelschwere Transportflugzeuge aus.

Darüber hinaus konnte Airbus trotz der schwierigen Marktbedingungen auch bei den Neuaufträgen sein Ziel erreichen. Das Unternehmen verbuchte insgesamt 310 Aufträge (brutto) im Wert von 34,9 Mrd. US-Dollar (bzw. 271 Aufträge netto im Wert von 30,3 Mrd. US-Dollar) zu aktuellen Listenpreisen. Dies entspricht 54 Prozent des weltweiten Marktanteils aller bestellten Flugzeuge in der Kategorie mit mehr als 100 Sitzen.

Die Neuaufträge unterteilen sich nach Produkten in 228 Flugzeuge der A320-Familie, 78 Flugzeuge der A330/A340/A350 XWB - Familie und vier A380. Das Airbus-Flugzeug der nächsten Generation, die A350 XWB, konnte knapp drei Jahre nach Programmstart bereits mehr als 500 Bestellungen für sich gewinnen. Der Airbus-Auftragsbestand belief sich Ende 2009 insgesamt auf 3.488 Flugzeuge im Wert von 437,1 Mrd. US-Dollar. Dies entspricht etwa sechs Jahren bei voller Produktion.

Die weitere Neuausrichtung des Unternehmens brachte auch die Gründung von Airbus Military mit sich. Alle militärischen Flugzeugprogramme wurden vollständig unter dem Dach von Airbus integriert. Der Erfolg dieser Reorganisation und der neuen Programmstruktur wurde durch den Jungfernflug der A400M (MSN 1) im Dezember eindrucksvoll bestätigt.

Die Umrüstungsarbeiten am ersten A330 Mehrzweck-Transport und -Tankerflugzeug (MRTT) für die Royal Australian Air Force (RAAF) wurden abgeschlossen. Das Programm läuft planmäßig auf die Auslieferung Mitte 2010 zu. Eine Nachbestellung über drei Flugzeuge ließ den Gesamtauftragsbestand für die A330 MRTT auf 28 ansteigen. Auch bei den kleineren Transportflugzeugen erwies sich das Jahr mit 19 Bestellungen von sieben Kunden als erfolgreich. Airbus verbuchte hier Aufträge für eine C-212, zwei CN-235 und 16 C-295.

Quelle: eads.net

Galerie

20180606221401 D06e156f 2s
292
28.04.18
20171122100530 5d34fcb9 2s
165
22.01.17
20190504171238 0c5a45a3 2s
79
01.04.16