neueste Beiträge

  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Das Berliner Business Charter-Unternehmen Peak Air GmbH expandiert weiter. Auf der ILA 2010 wurde ein Vertrag über die Lieferung einer Turboprop-Maschine des Typs King Air C90GTi unterzeichnet, die noch diesen Sommer als viertes Flugzeug zur Flotte stoßen wird. Die neue Maschine wird ihre Heimatbasis auf dem Flugplatz der sachsen-anhaltischen Landeshauptstadt Magdeburg haben. Die Landebahn dort misst nur 1000 Meter – zu kurz für kommerziell eingesetzte Jets, aber ideal für ein schnelles Propellerturbinen-Reiseflugzeug der neuesten Generation. Die bis zu 500 km/h schnelle und für sechs Passagiere äußerst komfortable King Air stellt eine echte Innovation für das Geschäftsreiseangebot in Mitteldeutschland dar. „Der Flottenzuwachs ist eine große Bereicherung für unser Portfolio“, sagte Peak Air-Geschäftsführer Stefan Gadow anlässlich der Vertragsunterzeichnung.

Quelle: ila-berlin.de

Galerie

20180203195302 65df98bd 2s
878
10.06.17
20200327124202 84cb3e95 2s
68
03.01.19
20190817190714 0cd09d78 2s
208
14.06.19