neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Am 1. Oktober 2010 wurde im Rahmen eines feierlichen Appells auf dem Fliegerhorst Holzdorf das einzige Hubschraubergeschwader der Luftwaffe aufgestellt. Am 21. Oktober 2010 erhielt dieses Hubschraubergeschwader (HSG) 64 den ersten Hubschrauber vom Typ NH-90. Der neue Transporthubschrauber wurde von Oberstleutnant Reiner Schneider von der Güteprüfstelle der Bundeswehr in Donauwörth zum neuen Heimatflugplatz des Geschwaders im brandenburgischen Holzdorf geflogen.

Das Hubschraubergeschwader 64 ist auf den Flugbetrieb mit dem neuen Hubschrauber gut vorbereitet. Im Laufe der letzten Jahre wurden unter anderem Hallen für die Wartung, Instandsetzung und das Abstellen der Luftfahrzeuge errichtet - außerdem das Towergebäude, eine SAR-Halle sowie eine Hubschrauberwaschhalle. Eine hochmoderne Bruchbergungs- und Feuerwache sowie der Neubau des Simulatorgebäudes NH-90 stellen weitere infrastrukturelle Marken auf dem Fliegerhorst dar. Durch Nutzung des Flugsimulators und computergestützter Ausbildung werden nicht nur finanzielle Ressourcen geschont, sondern es reduzieren sich gleichzeitig die Umwelt- und Lärmbelastungen im direkten Umfeld. Vorteil für die Lernenden ist die realitätsnahe Darstellung von Szenarien, welche die zukünftigen Piloten noch besser auf Herausforderungen möglicher Einsätze vorbereiten.

Die ersten NH-90 Hubschrauber werden seit 2007 an der Heeresfliegerwaffenschule in Bückeburg (HFlgWaS) und an der Technischen Schule der Luftwaffe 3 in Faßberg (TSLw 3) im Schulungsbetrieb eingesetzt. Der NH-90 ist allwetterfähig, umfassend aus Faserverbund-Werkstoffen hergestellt und mit einem mehrfach redundanten, digitalen Fly-by-Wire-Flugsteuerungssystem ausgestattet. Er ist als Ersatz für das durch die Bundeswehr seit den 1960er Jahren genutzte Hubschraubermuster Bell UH-1D vorgesehen.

Quelle: luftwaffe.de

Yesterday News

Heute vor 13 Jahren

Galerie

20171122154209 3c8c755c 2s
167
18.06.16
20181229192559 238ca4f4 2s
153
30.07.18
20171230185502 1ae3285e 2s
256
27.08.17