neueste Beiträge

  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Am 1. Oktober 2010 wurde im Rahmen eines feierlichen Appells auf dem Fliegerhorst Holzdorf das einzige Hubschraubergeschwader der Luftwaffe aufgestellt. Am 21. Oktober 2010 erhielt dieses Hubschraubergeschwader (HSG) 64 den ersten Hubschrauber vom Typ NH-90. Der neue Transporthubschrauber wurde von Oberstleutnant Reiner Schneider von der Güteprüfstelle der Bundeswehr in Donauwörth zum neuen Heimatflugplatz des Geschwaders im brandenburgischen Holzdorf geflogen.

Das Hubschraubergeschwader 64 ist auf den Flugbetrieb mit dem neuen Hubschrauber gut vorbereitet. Im Laufe der letzten Jahre wurden unter anderem Hallen für die Wartung, Instandsetzung und das Abstellen der Luftfahrzeuge errichtet - außerdem das Towergebäude, eine SAR-Halle sowie eine Hubschrauberwaschhalle. Eine hochmoderne Bruchbergungs- und Feuerwache sowie der Neubau des Simulatorgebäudes NH-90 stellen weitere infrastrukturelle Marken auf dem Fliegerhorst dar. Durch Nutzung des Flugsimulators und computergestützter Ausbildung werden nicht nur finanzielle Ressourcen geschont, sondern es reduzieren sich gleichzeitig die Umwelt- und Lärmbelastungen im direkten Umfeld. Vorteil für die Lernenden ist die realitätsnahe Darstellung von Szenarien, welche die zukünftigen Piloten noch besser auf Herausforderungen möglicher Einsätze vorbereiten.

Die ersten NH-90 Hubschrauber werden seit 2007 an der Heeresfliegerwaffenschule in Bückeburg (HFlgWaS) und an der Technischen Schule der Luftwaffe 3 in Faßberg (TSLw 3) im Schulungsbetrieb eingesetzt. Der NH-90 ist allwetterfähig, umfassend aus Faserverbund-Werkstoffen hergestellt und mit einem mehrfach redundanten, digitalen Fly-by-Wire-Flugsteuerungssystem ausgestattet. Er ist als Ersatz für das durch die Bundeswehr seit den 1960er Jahren genutzte Hubschraubermuster Bell UH-1D vorgesehen.

Quelle: luftwaffe.de

Galerie

20180124215331 2ac00dd4 2s
484
10.06.17
20191218212056 29c86ddd 2s
138
20171122154209 2cc6a964 2s
452
26.08.17