neueste Beiträge

  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Die „Retter in Orange“ wurden im letzten Jahr 16.904 Mal zum Einsatz bei Notfällen gerufen. Die fliegenden Notärzte haben insgesamt 10.851 Patienten behandelt und 4.300 in Krankenhäuser transportiert. Christoph Unger, Präsident des BBK, sagt „Ärzte, Rettungsassistenten und Piloten geben jeden Tag ihr Bestes zum Wohl der Patienten. Sowohl die medizinische Ausstattung als auch die Flugtechnik haben sich fortentwickelt und werden permanent auf dem neuesten Stand gehalten.“
 
Mit 1.910 Rettungseinsätzen weist die Statistik den in Hamburg stationierten Christoph 29 als Spitzenreiter aus. Ihre Einsatzzahlen gegenüber dem Vorjahr steigern konnten die Luftrettungszentren in Köln, Kassel, Bielefeld, Traunstein und Brandenburg. In Traunstein wurde 29 Mal das Bergetau zur Rettung von Menschen in Not eingesetzt. Christoph 17 in Kempten verzeichnete 27 Bergetaueinsätze.
 
Die orangefarbenen Zivilschutz-Hubschrauber sind Teil des Ausstattungspotenzials, das der Bund den Ländern für den Katastrophen- und Zivilschutz zur Verfügung stellt. Sie unterstützen nicht nur die Luftrettung in Deutschland, sondern sind auch für den Katastrophenfall gerüstet. Sie können Schadenstellen überwachen, Bevölkerungsbewegungen lenken oder radioaktive Strahlung aus der Luft messen. 2010 feierte der Bund mit allen an der Luftrettung Beteiligten das Jubiläum „40 Jahre Luftrettung“.

Quelle: bbk.bund.de

Yesterday News

Heute vor 46 Jahren

Galerie

20190113201159 A7da45ee 2s
354
07.09.18
20180614211843 Ac3cd2c6 2s
531
28.04.18
20180105185408 556bac0e 2s
390
27.08.17