neueste Beiträge

  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Der Chef des Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport, Bundesrat Ueli Maurer, hat die Armee und die armasuisse beauftragt, die Rüstungsplanung der Luftwaffe gesamtheitlich zu überarbeiten und die Machbarkeit einer Modernisierung der Kampflugzeuge des Typs Tiger F-5 zu prüfen.

Der Entscheid des Bundesrates, den Kauf von Kampfflugzeugen zum teilweisen Ersatz der Tiger F-5 zu verschieben, verursacht in der Luftverteidigung eine gefährliche Lücke. Eventuell werden hier parlamentarische Vorstösse eine beschleunigte Beschaffung ermöglichen. Davon unabhängig sollen die Armee und die armasuisse im Rahmen einer Eventualplanung Grundlagen für die Entscheidungsfindung auf politischer Stufe erarbeiten.

Es geht um die gesamtheitliche Darstellung von Auftrag, Mitteln und Einsatz der Luftwaffe in den kommenden 15 bis 20 Jahren und den daraus resultierenden Rüstungsbeschaffungen.

Dabei soll auch eine von der armasuisse durchgeführte Machbarkeitsprüfung bis Ende 2011 aufzeigen, ob eine Modernisierung der Kampfflugzeuge des Typs Tiger F-5 möglich ist. Der Chef des Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport, Bundesrat Ueli Maurer, hat eine entsprechende Studie in Auftrag gegeben.

Übergeordnetes Ziel ist die Sicherstellung der operationellen Fähigkeiten der Luftwaffe. Die Armee kann bezüglich ihrer Auftragserfüllung in der dritten Dimension keine Lücken in Kauf nehmen. Die F-5 Tiger sind heute nur noch bei Tag und guter Sicht einsetzbar.

Modernisierte F-5 Tiger könnten die Flotte der 33 F/A-18 Hornet bei der Wahrnehmung der luftpolizeilichen Aufgaben unterstützen und somit auch entlasten. Zusätzlich würden sie die Zeit bis zur Beschaffung eines allfälligen Tiger-Teilersatzes überbrücken helfen. Eine solche findet voraussichtlich frühestens 2019 statt. Zur Verfügung stehen würden diese Flugzeuge ab zirka 2025.

Der bundesrätliche Auftrag an das VBS und an das Eidg. Finanzdepartement vom Herbst 2010, bis Ende dieses Jahres Möglichkeiten zur Finanzierung eines Tiger-Teilersatzes auszuloten, bleibt bestehen.

Quelle: vbs.admin.ch

Galerie

20180401180606 1fc229e7 2s
436
30.03.18
20200126175634 687b85e4 2s
123
28.09.19
20171122100530 C17fce8c 2s
458
09.04.17