neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Airbus und Rolls-Royce werden die A350-1000 mit stärkeren Trent-XWB-Triebwerken gemeinsam noch leistungsfähiger machen. Airbus entspricht mit diesem Flugzeug den Forderungen des Marktes noch einer noch höheren Nutzlast und Reichweite. Das Trent XWB wird in der stärkeren Version für das größte Mitglied der A350 XWB-Familie umfassend optimiert. Es soll beim Start bis zu 97 000 lbs Schub liefern – mehr als jedes andere Triebwerk, das je für ein Airbus-Flugzeug entwickelt wurde. Die Indienststellung ist Mitte 2017 geplant.

Der zusätzliche Schub und das höhere Startgewicht von 308 Tonnen bedeuten für die Fluggesellschaften, dass die neue A350-1000 bei voller Besetzung mit 350 Passagieren ca. 400 nm (740 km) weiter fliegen kann. Alternativ dazu lässt sich das Flugzeug bei gegebener Reichweite mit ca. 4,5 Tonnen zusätzlicher Nutzlast beladen. Diese Nutzlast-/Reichweitenkapazität der A350-1000 unterstützt in idealer Weise die Entwicklung von Langstreckenverbindungen für neue Märkte wie z.B. Shanghai-Boston oder Paris-Santiago, aber auch die weitere Entwicklung eher traditioneller Märkte wie Manchester-Los Angeles oder Dubai-Melbourne. Dabei braucht das Flugzeug 25 Prozent weniger Treibstoff als das Konkurrenzprodukt.

Quelle: eads.com

Galerie

20190724165434 395a7a69 2s
44
13.06.19
20171122100530 7d3b6529 2s
217
09.04.17
20171219155625 9d54d8fa 2s
252
07.10.17