neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Der erste A350 XWB Flügelmittelkasten wurde vom Airbus-Standort in Nantes an das Airbus-Werk in St Nazaire ausgeliefert, wo es in den ersten A350 XWB Rumpf integriert werden soll. Der beeindruckende A350 XWB Flügelmittelkasten besteht zu 40 Prozent aus CFK, misst 6,5 auf 5,5 Meter und ist 3,9 Meter hoch.

Der A350 XWB Flügelmittelkasten wurde auf eine spezielle Transportvorrichtung geladen und verließ Nantes per Frachtschiff auf der Loire, um ein paar Stunden später St. Nazaire zu erreichen. Sobald das Teil in den Rumpf der A350 XWB eingebaut ist, wird die Baugruppe mit der Beluga von St Nazaire zur brandneuen A350 XWB-Endmontagelinie in Toulouse überführt.

Quelle: eads.com

Galerie

20180705204256 5821bbe8 2s
225
28.04.18
20180819135745 7253d480 2s
288
18.05.18
20180521174045 A8097fc6 2s
244
28.04.18