neueste Beiträge

  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Meilensteine in der Galerie

    In den Sommermonaten sind wir meist auf Flugplätzen unterwegs. Die Ausbeute stellen wir dann nach und nach in die Galerie ein. So ist der veröffentlichte Bestand dort auf über 8.000 Fotos gewachsen.In den ersten 2 Monaten des Jahres 2019 habt mehr...
  • 1
Der russische Vizepremier und Verteidigungsminister Sergej Iwanow, der die russische Flugzeugbauindustrie betreut, hat vorgeschlagen, Sperrzölle für mehr als zehn Jahre alte ausländische Gebrauchtflugzeuge einzuführen.

„Die Gebühren für mehr als zehn Jahre alte Flugzeuge müssen Sperrzölle und nicht wie jetzt Erlaubnis- oder Erziehungszölle sein“, sagte Iwanow auf einer Sitzung der Regierungskommission für Militärindustrie. „Wir brauchen genau das Umgekehrte im Vergleich zu dem, was wir jetzt haben. Bitte schön - niedrige Zölle für neue Flugzeuge und Sperrzölle für alte“, sagte der Vizepremier.

„Unsere alten Flugzeuge will ja auch, so viel ich weiß, niemand über die Grenze lassen“, sagte Iwanow.

Er sagte, dass es in dieser Situation keine einheitlichen Spielregeln gebe und dass die russische Seite sie festlegen müsse.
„Alte ausländische Flugtechnik strömt auf unseren Markt“, sagte Iwanow.
„Und, wie bereits gesagt, es ist unmöglich, dagegen anzukommen, wenn wir die Spielregeln nicht verändern“, betonte Iwanow.

Neue Strategien zeichnen sich dagegen im Neubau von zivilen Flugzeugen ab.

Die für die Rüstungsindustrie zuständige Regierungskommission werde bei ihrer Montagssitzung einen Maßnahmenplan zur Förderung des zivilen Flugzeugbaus beschließen, teilte Sergej Rybakow, Sprecher des Verteidigungsministeriums, mit.

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem der Ausbau der Produktion von Zivilflugzeugen sowie die Entwicklung neuer Flugzeuge, die den internationalen Sicherheits- und Komfortanforderungen entsprechen sollen.

Der Flugzeugbestand der meisten russischen Fluggesellschaften muss schon seit langem einer Modernisierung unterzogen werden. Die Langstreckenflugzeuge sind im Mittelwert 18 Jahre alt, wobei das Durchschnittsalter der Kurz- und Mittelstreckenmaschinen schon 30 Jahre erreicht hat. Der Bedarf der Flugzeuggesellschaften wird auf 100 neue Flugzeuge im Jahr geschätzt.

 

 

 

Galerie

20181031122546 9a9a8ba1 2s
157
18.02.18
20180819155655 3320eeb0 2s
247
18.05.18
20171122100530 7d3b6529 2s
196
09.04.17