neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Frohe Weihnachten

    Das Team von JetJournal wünscht Frohe Weihnachten und bedankt sich bei allen Lesern für die Aufmerksamkeit im Jahr 2018. Wir haben in den vergangenen 10 Monaten die neue Galerie befüllt, die glücklicherweise von Euch sehr gut besucht wird. Aktuell sind mehr...
  • 1
Der russische Vizepremier und Verteidigungsminister Sergej Iwanow, der die russische Flugzeugbauindustrie betreut, hat vorgeschlagen, Sperrzölle für mehr als zehn Jahre alte ausländische Gebrauchtflugzeuge einzuführen.

„Die Gebühren für mehr als zehn Jahre alte Flugzeuge müssen Sperrzölle und nicht wie jetzt Erlaubnis- oder Erziehungszölle sein“, sagte Iwanow auf einer Sitzung der Regierungskommission für Militärindustrie. „Wir brauchen genau das Umgekehrte im Vergleich zu dem, was wir jetzt haben. Bitte schön - niedrige Zölle für neue Flugzeuge und Sperrzölle für alte“, sagte der Vizepremier.

„Unsere alten Flugzeuge will ja auch, so viel ich weiß, niemand über die Grenze lassen“, sagte Iwanow.

Er sagte, dass es in dieser Situation keine einheitlichen Spielregeln gebe und dass die russische Seite sie festlegen müsse.
„Alte ausländische Flugtechnik strömt auf unseren Markt“, sagte Iwanow.
„Und, wie bereits gesagt, es ist unmöglich, dagegen anzukommen, wenn wir die Spielregeln nicht verändern“, betonte Iwanow.

Neue Strategien zeichnen sich dagegen im Neubau von zivilen Flugzeugen ab.

Die für die Rüstungsindustrie zuständige Regierungskommission werde bei ihrer Montagssitzung einen Maßnahmenplan zur Förderung des zivilen Flugzeugbaus beschließen, teilte Sergej Rybakow, Sprecher des Verteidigungsministeriums, mit.

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem der Ausbau der Produktion von Zivilflugzeugen sowie die Entwicklung neuer Flugzeuge, die den internationalen Sicherheits- und Komfortanforderungen entsprechen sollen.

Der Flugzeugbestand der meisten russischen Fluggesellschaften muss schon seit langem einer Modernisierung unterzogen werden. Die Langstreckenflugzeuge sind im Mittelwert 18 Jahre alt, wobei das Durchschnittsalter der Kurz- und Mittelstreckenmaschinen schon 30 Jahre erreicht hat. Der Bedarf der Flugzeuggesellschaften wird auf 100 neue Flugzeuge im Jahr geschätzt.

 

 

 

Yesterday News

Heute vor 57 Jahren

Galerie

20171122100530 Ee192d56 2s
100
09.04.17
20171122154209 3c8c755c 2s
81
18.06.16
20180327013229 A6d200a2 2s
186
21.04.17