neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Russlands Erster Vizepremier Sergej Iwanow besucht am heutigen Montag das Zentrale Institut für Aerohydrodynamik, um sich mit dem Verlauf der Erprobungen des neuen russischen Mittelstreckenflugzeugs SuperJet-100 vertraut zu machen.

Das teilte ein Sprecher von Iwanows Sekretariat mit. Nach seinen Worten wird der Erste Vizepremier eine Anlage für aerodynamische Tests besichtigen und Einblick in die Tätigkeit des Instituts nehmen. Iwanow ist Aufsichtsratsvorsitzender der Vereinigten Flugzeugbaukorporation OAK, zu der führende russische Flugzeugbauer gehören.

SuperJet-100 ist von Sukhoi Civil Aircraft („Sukhoi-Zivilflugzeuge“), einer Tochter des berühmten russischen Kampfflugzeugbauers Sukhoi, entwickelt worden. Die neue Maschine soll die bereits überholten Tu-134 und Tu-154 ersetzen. Bisher bestellten die Fluggesellschaften Aeroflot, AirUnion und Itali (Italien) insgesamt 86 Maschinen des neuen Typs. Iwanow rechnet damit, dass bis Jahresende 100 Aufträge eingehen werden.

Die Maschine soll 2008 in Serienproduktion gehen. Der Marktbedarf an SuperJet-100 wird bis 2023 auf 5500 Stück geschätzt, was rund 100 Milliarden Dollar entspricht.

Sukhoi will mindestens 700 Maschinen dieses Typs bauen. Laut Prognosen können 35 Prozent davon nach Nordamerika, 25 Prozent nach Europa, zehn Prozent nach Lateinamerika und sieben Prozent in Russland und China verkauft werden. (RIA novosti)

Yesterday News

Heute vor 9 Jahren
Heute vor 53 Jahren
Heute vor 79 Jahren
Heute vor 96 Jahren

Galerie

20190113201201 1c68c88b 2s
132
07.09.18
20191003205939 55582cd4 2s
10
30.08.19
20180812150642 351a294a 2s
277
18.05.18