neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Ein Fernsehteam des russischen Senders NTW interessierte sich auf der ILA2008 für die Erfahrungen deutscher Piloten mit dem russischen Jagdflugzeug MiG-29. Vor der Kulisse einer kürzlich auf NATO-Standard modernisierten slowakischen MiG-29SD gab der ehemalige MiG-Pilot Oberstleutnant Udo Sadzulewski bereitwillig Antwort auf die Fragen. Vor allem waren die russischen Journalisten an den Erfahrungen interessiert, die während verschiedener simulierter Luftkämpfe mit westlichen Flugzeugmustern gewonnen wurden – wie hat sich das russische Flugzeugmuster dabei geschlagen? Die Antwort des mit nahezu 1.600 Stunden erfahrensten MiG-29-Piloten lautete, dass die MiG in den Neunzigern aufgrund ihrer Kombination aus Helmvisier und speziellen Luft-Luft-Raketen auf kurze Distanzen ihren „Gegnern“ tatsächlich überlegen war, bis die Entwicklung ähnlicher Systeme auf westlicher Seite nachzog. 2004 sind die deutschen MiG-29 an Polen abgegeben worden. Oberstleutnant Sadzulewski arbeitet heute im Flugmedizinischen Institut der Luftwaffe in Königsbrück.

Quelle: ila2008.de  

Galerie

20171122154209 03e8fdd8 2s
258
26.08.17
20180530185913 6189a0a3 2s
269
28.04.18
20190630173709 C5315e86 2s
35
18.05.19