neueste Beiträge

  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Ende letzter Woche landete der hundertste FedEx (Federal Express Inc.) Airbus bei EADS EFW (Elbe Flugzeugwerke GmbH) in Dresden um von einer Passagier- in eine Frachtmaschine umgerüstet zu werden. Das 19 Jahre alte Flugzeug - der Airbus A310-300 Prototyp - gehörte früher AIR NIUGINI bevor es von der Leasing-Gesellschaft GATX CAPITAL CORPORATION gekauft wurde. Ende 2004 erwarb FedEx die Maschine mit der Seriennummer 378. Der Umrüstprozess und die damit verbundenen Modifikationsarbeiten in Dresden dauern etwa vier Monate.

Die Geschäftsbeziehungen zwischen EADS EFW und dem US-Expresszustelldienst FedEx bestehen schon seit Anfang der neunziger Jahre. Die FedEx-Flotte umfasst unter anderem 36 Airbus A300-600F Serienfrachter und einschließlich der Maschine, die jetzt umgerüstet wird 64 umgerüstete Flugzeuge (49 A310-200, 8 A300-600 and 7 A310-300).

 

EADS EFW (Elbe Flugzeugwerke GmbH) ist innerhalb der EADS das Kompetenzzentrum für die Umrüstung von Airbus-Passagier- in Frachtflugzeuge (A300 & A310 Großraumflugzeuge). Das umfasst auch im Rahmen der Umrüstung anfallende Wartungs- oder Modifikationsarbeiten. Systemkomponenten wie Sitze oder Fußbodengerüste werden die neuen Frachter-Kits montiert, die ausschließlich aus von Airbus zugelassenen Bauteilen bestehen (OEM Original Equipment Manufacturer).

Bis zu 14 Airbus-Passagierflugzeuge landen jedes Jahr bei EADS EFW, um künftig ein „neues Leben“ als Frachter zu führen. Die umgebauten Frachtmaschinen können maximale Nutzlasten von 38 bis 50 Tonnen aufnehmen. Bis heute hat EADS 112 Airbus-Maschinen umgerüstet.

Quelle: eads.net

Yesterday News

Heute vor 75 Jahren

Galerie

20180218175117 9e065d55 2s
374
25.08.05
20190908140257 Ebbda490 2s
36
16.06.19
20190414164235 2af9faf9 2s
105
19.05.18