neueste Beiträge

  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Noch läuft Sie noch, die multinationale Übung Green Griffin 2019. Wir haben erste Bilder - mehr demnächst hier! NH-90 beim Start

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Meilensteine in der Galerie

    In den Sommermonaten sind wir meist auf Flugplätzen unterwegs. Die Ausbeute stellen wir dann nach und nach in die Galerie ein. So ist der veröffentlichte Bestand dort auf über 8.000 Fotos gewachsen.In den ersten 2 Monaten des Jahres 2019 habt mehr...
  • 1
Nach einer Kaufzusage durch US Airways und America West im Mai 2005 hat die aus der Fusion der beiden Low-Cost Carrier entstandene US Airways Group nun 20 Flugzeuge des Typs A350 fest bei Airbus in Auftrag gegeben. Die Fluggesellschaft hat noch nicht bekannt gegeben, welche Triebwerke und welche Kabinenkonfiguration die neuen Flugzeuge erhalten. US Airways will mit den A350 ihre internationalen Dienste ab der Ost- und Westküste der Vereinigten Staaten weiter ausbauen. Die Flugzeuge sind zur Auslieferung zwischen 2011 und 2014 vorgesehen.

„Im Zuge der Neustrukturierung der Airline war klar, dass wir für unser weiteres Wachstum ein neues Flugzeug benötigen würden, wobei unser Anforderungsprofil durch die A350 exakt erfüllt wird,“ sagte Doug Parker, Chairman, President und Chief Executive Officer der fusionierten US Airways. „Beide unserer Vorläuferunternehmen operierten mit Airbus-Flotten, und wir haben deshalb großes Vertrauen in diese Marke und freuen uns auf ein Flugzeug, das unseren Erfordernissen hinsichtlich Reichweite, Wirtschaftlichkeit und Komfort entspricht und unseren Besatzungen technisch bereits vertraut ist.“

 

Zusätzlich zu einer Flotte von rund 200 Single-Aisle-Flugzeugen von Airbus hat US Airways derzeit neun A330 Widebodies im Einsatz, deren Piloten ohne zusätzliches Training auf die A350 wechseln können, da die Cockpit-Baugleichheit den Piloten der A330 und A350 die gleiche Musterberechtigung (Type Rating) für beide Typen ermöglicht.

„US Airways ist unser erster amerikanischer Airline-Kunde für die A350, und wir wissen, dass das Unternehmen damit den Vorreiter für einen Trend macht,“ sagte Dr. Gustav Humbert, President und Chief Executive Officer von Airbus. „Wir sind mit diesem Flugzeug direkt auf die Wünsche von Fluggesellschaften eingegangen und haben ein Produkt entwickelt, dass größere Reichweite bietet und sich dank neuer Werkstoffe durch geringeres Gewicht und höhere Treibstoffeffizienz auszeichnet. Die A350 wird die bestehende Flotte von US Airways ideal ergänzen.“

Airbus hat für die A350 bisher insgesamt 155 Bestellungen und Kaufzusagen von elf Kunden in aller Welt verbucht. Die Auslieferung der ersten A350 nach dem Start dieses neuen Airbus-Flugzeugprogramms im Oktober dieses Jahres ist für 2010 geplant. Die A350 wird 253 bis 300 Passagieren in drei Klassen bieten und eine Reichweite von bis zu 16 300 km/8 800 aufweisen.

Quelle: eads.net

Galerie

20190414170219 7c4e9fa7 2s
11
19.05.18
20171230185502 1ae3285e 2s
176
27.08.17
20180920212237 2d4eb712 2s
163
18.05.18