neueste Beiträge

  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Die japanische Airline ANA (All Nippon Airways) hat Airbus im letzten Jahr eine Bestellung über drei A320-Flugzeuge aus der beliebten Single-Aisle-Familie von Airbus erteilt. Außerdem wird die japanische Airline zwei weitere A320-Flugzeuge leasen. Diese A320-Flugzeuge werden für die internationalen Strecken von ANA konfiguriert. Mit der Aufnahme weiterer fünf A320-Flugzeuge in ihre Flotte will ANA ihr Streckennetz auf Ziele in China ausweiten.

Die Airbus A320 für ANA werden mit CFM56-5B4/P-Triebwerken von CFM International ausgerüstet. Die japanische Airline hat derzeit 28 A320-Flugzeuge in ihrer Flotte.

 

Dr. Gustav Humbert, President und Chief Executive Officer von Airbus, sagte: „Es ist für uns eine große Freude, dass die Wahl des ersten A320-Betreibers in Japan zur Verstärkung seiner Single-Aisle-Flotte erneut auf A320-Flugzeuge gefallen ist. Die Entscheidung von ANA ist ein Beweis dafür, dass die Betriebszuverlässigkeit und Gesamteffizienz der A320 vom japanischen Unternehmen hoch bewertet wird. Unsere überaus erfolgreiche A320-Familie stellt das klare Referenzmodell sowohl für traditionelle Betreiber als auch für den aufstrebenden Low-Cost-Carrier-Markt dar. Wir sind sehr stolz, dass sich ANA, die führende Airline Japans, erneut für Airbus entschieden hat, und sehen dies als einen weiteren Meilenstein für die Geschäftsentwicklung von Airbus in Japan.”

Der optimierte Kabinenquerschnitt der A320-Familie hat neue Maßstäbe für die Kabinenflexibilität in diesem Segment gesetzt. Die Flugzeuge der A320-Familie bieten die breiteste Kabine unter allen Standardrumpfflugzeugen auf dem Markt und ermöglichen mit ihren breiteren Sitzen und Gängen Komfort der Spitzenklasse. Zudem ist die A320 mit der modernsten Inflight-Entertainment-Plattform ausgestattet und das optimale Standardrumpfflugzeug für internationale Strecken.

Der breitere Rumpf bedeutet auch eine unerreichte Frachtkapazität und bietet ein Containerladesystem, wie es für einen rentablen Frachtbetrieb unerlässlich ist. Dieses System ist mit dem weltweiten Standardsystem für Großraumflugzeuge kompatibel, was die Kosten für Bodenausrüstung und Abfertigung verringert.

Die Zahl der Festbestellungen für Flugzeuge der Airbus A320-Familie beläuft sich bis heute auf mehr als 4 200 Einheiten. Damit ist die A320-Familie die bestverkaufte Flugzeugfamilie aller Zeiten. Flugzeuge der Airbus A320-Familie wurden bisher von mehr als 200 Kunden und Betreibern bestellt oder sind bei diesen im Einsatz.

ANA wurde 1987 mit der Bestellung von zehn A320-Flugzeugen zum zweiten Airbus-Kunden in Japan. Seit der Indienststellung dieser Flugzeuge Anfang 1991 hat die Airline ihre Festbestellungen für die A320 auf insgesamt 31 erhöht. ANA betreibt auch sieben Schwestermodelle, die A321.

Quelle: eads.net

Galerie

20200126174221 Ea2cb4f7 2s
108
28.09.19
20180710205302 3f108f0d 2s
820
28.04.18
20190107015025 7425ae4f 2s
366
07.09.18