neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Die Royal Air Force of Oman (RAFO) hat mit Airbus einen Vertrag über den Kauf von zwei A320 aus der Airbus Corporate Jetliner-Familie (ACJ) geschlossen. Das Sultanat Oman ist damit zu einem neuen Regierungskunden für die immer beliebteren VIP-Flugzeuge des Unternehmens geworden.

Ebenso wie Oman haben sich auch die Regierungen Aserbaidschans, Brasiliens, Frankreichs, Italiens, Qatars, Thailands, Tschechiens, der Vereinigten Arabischen Emirate, Venezuelas und noch weiterer Länder für Flugzeuge der Airbus ACJ-Familie entschieden. Sie alle haben die Möglichkeit erkannt, mit diesen Flugzeugen größere Delegationen zu befördern als mit herkömmlichen Corporate Jets der höchsten Kategorie.

Die A320 für die RAFO werden künftig ad hoc zur Beförderung hochrangiger Beamter des Verteidigungsministeriums sowie im normalen täglichen Betrieb als Truppentransporter eingesetzt. Sie erhalten für diese doppelte Rolle eine entsprechende Passagierbestuhlung mit einem Umrüstsatz zum kurzfristigen Umbau eines Teils der Kabine.

Als Triebwerke für ihre A320 hat die RAFO den Typ V2500 von International Aero Engines ausgewählt.

Quelle: eads.net

Galerie

20180305212746 0768af24 2s
249
02.09.17
20180401180606 1fc229e7 2s
266
30.03.18
20171122100530 B34ef104 2s
312
09.04.17