neueste Beiträge

  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Die EADS hat ihren 2,12-Prozent-Anteil am brasilianischen Regionalflugzeughersteller Embraer veräußert. Vor Steuern und Bankgebühren erzielte die EADS einen Gesamterlös von € 124 Mio. Infolge von Veränderungen in der Eigentümerstruktur von Embraer war die Beteiligung der EADS ein reines Finanzinvestment. Sie wurde nun veräußert, da sich die EADS auf Kernaufgaben und Projekte mit Wachstumschancen konzentriert.

„Unsere Partnerschaft mit Embraer hat sich über viele Jahre positiv entwickelt und wird fortgeführt“, sagten die CEOs der EADS Tom Enders und Louis Gallois. „Brasilien und Lateinamerika sind wichtige Märkte, und wir werden unsere industrielle Präsenz in der Region weiter ausbauen.“

Während die EADS im vergangenen Jahr in das brasilianische Raumfahrtunternehmen Equatorial investierte, hat Eurocopter bei der örtlichen Tochter Helibras neue Produktions- und Wartungskapazitäten geschaffen. Zudem nahm das neu gegründete Unternehmen Secure Network Brazil im Jahr 2006 seine Tätigkeit im Digitalfunkgeschäft auf. Trotz der Veräußerung ihres Anteils an Embraer wird die EADS die industriellen Kooperationen mit Embraer weiter vorantreiben.

Quelle: eads.net

Galerie

20180423204616 104dc01b 2s
463
13.07.17
20171122154209 3cd5f1ce 2s
784
01.06.16
20180330192709 1734a911 2s
532
30.03.18