neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Airbus hat den ersten asiatischen Kunden für eine VIP-Ausführung seines Ultralangstreckenmodells A340-500 gewonnen. Diese Bestellung unterstreicht die wachsende Attraktivität des Flugzeugs auch für private Käufer. Airbus hat damit in diesem Jahr bereits die dritt Bestellung für eine A340 in VIP-Ausführung verbucht – zusätzlich zu den fünf Aufträgen, die auch schon für VIP-Flugzeuge aus der ACJ-Familie (Airbus Corporate Jetliner) eingegangen sind.

Die A340-500 für den neuen Kunden aus Asien wird von Rolls-Royce Trent 500-Triebwerken angetrieben.

„Die A340-500 – ein Flugzeug, das bereits herausragende Dienste auf den längsten Linienverbindungen der Welt leistet – bietet genau das, was VIP-Kunden wünschen: eine sehr große und attraktive Kabine, die Einsatzflexibilität eines vierstrahligen Jets für direkte Routenführungen über entlegenste Gebiete und die Reichweite, um ohne Zwischenlandung um die Welt zu fliegen,” sagt John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus.

Airbus hält für seine Kunden die größte und modernste Palette von Geschäftsreiseflugzeugen bereit. Diese reicht vom Einstiegsmodell A318 Elite über den Airbus Corporate Jetliner (ACJ), die A320 Prestige und A330/A340 Prestige bis hin zur A380 Flying Palace.

Quelle: eads.net

Galerie

20181026195835 Ef2536d8 2s
167
25.08.18
20190310175518 70554b76 2s
111
08.09.18
20190127175606 0ac57c1f 2s
111
07.09.18