neueste Beiträge

  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Lufthansa arbeitet künftig eng mit Egypt Air zusammen. Zum Start der Partnerschaft unterzeichnen Wolfgang Mayrhuber, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG, und Eng. Atef Abd El Hamid, Chairman von Egypt Air, heute einen Code Share-Vertrag.

Die Kooperation von Lufthansa mit Egypt Air startet mit dem Beginn des Winterflugplans Ende 2007. Beide Fluggesellschaften werden alle Flüge zwischen Deutschland und Ägypten künftig mit gemeinsamen Flugnummern anbieten: Die Verbindungen zwischen Frankfurt bzw. München nach Kairo sowie von Frankfurt nach Alexandria sind Gegenstand des Code Share-Abkommens. Weitere Code Share-Verbindungen, speziell in die touristischen Zentren Ägyptens und Nordafrikas, sind ebenfalls vorgesehen. Egypt Air plant zudem, ihre Flugnummern auf Lufthansa-Flüge innerhalb von Deutschland und Europa sowie nach Nordamerika zu übertragen.

Ägypten ist für Lufthansa einer der wichtigsten Märkte auf dem afrikanischen Kontinent. Die Fluglinie bietet ihren Gästen derzeit 17 Flüge pro Woche von Ägypten nach Deutschland an: 14-mal in der Woche geht es von Kairo nach Frankfurt, dreimal pro Woche von Alexandria nach Frankfurt. Egypt Air wird durch die Kooperation ihren Zugang zum deutschen Markt weiter verbessern. Die Airline bietet zurzeit wöchentlich insgesamt 18 Flüge von Ägypten nach Deutschland an.

Quelle: konzern.lufthansa.com 

Galerie

20180520181600 40cb724f 2s
811
18.05.18
20171122100530 Ebd75a96 2s
438
09.04.17
20190416202513 F552548d 2s
277
19.05.18