neueste Beiträge

  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Meilensteine in der Galerie

    In den Sommermonaten sind wir meist auf Flugplätzen unterwegs. Die Ausbeute stellen wir dann nach und nach in die Galerie ein. So ist der veröffentlichte Bestand dort auf über 8.000 Fotos gewachsen.In den ersten 2 Monaten des Jahres 2019 habt mehr...
  • 1

Die Algerische Luftwaffe hat 15 bereits gekauft MiG-29 SMT zurückgegeben.

Die Maschinen waren ein Tauschgeschäft gegen 36 ältere MiG-29 (9-12, 9-13), die ehemals von der Ukraine und Weißrussland geliefert worden waren und einer Verrechnung mit Altschulden der UdSSR (von Russland übernommen).

Offizielle Gründe sind die mangelnde Qualität, es dürften aber weitere dazugekommen sein.
So drängt Frankreich mit der Rafale stark auf den nordafrikanischen Markt und beansprucht Algerien als "sein Militärkunden". Die Unterzeichner des Auftrages der MiG-29 SMT von Algerischer Seite sollen nicht die erforderlichen Befugnisse zur Bestellung dieser Waren gehabt haben.

Sicherlich spielt auch eine Rolle, dass die russische Verteidigungsindustrie ein nicht unerhebliches Personalproblem hat. Junge Fachkräfte sind rar und gehen lieber eigenem "Buisness" nach bzw. gleich ins Ausland. Das Durchschnittsalter der Flugzeugwerke ist recht hoch. Nach Jahren der Auftragslosigkeit ist weder das Personal verjüngt worden noch die technische Maschinenausstattung.    
Dieses kann sich auf die Qualität der Produkte auswirken, die in absolut kurzer Zeit gefertigt wurden.

Der Hauptgrund der Rückgabe wird aber ein politischer sein. 

(Quelle: RIA novosti Kommentar, redaktionell bearbeitet)  

Yesterday News

Heute vor 13 Jahren
Heute vor 14 Jahren
Heute vor 42 Jahren
Heute vor 68 Jahren
Heute vor 92 Jahren

Galerie

20180618204042 77021d86 2s
189
28.04.18
20190416202522 0010778c 2s
7
19.05.18
20180823212059 Fcc10945 2s
251
18.05.18