neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Frohe Weihnachten

    Das Team von JetJournal wünscht Frohe Weihnachten und bedankt sich bei allen Lesern für die Aufmerksamkeit im Jahr 2018. Wir haben in den vergangenen 10 Monaten die neue Galerie befüllt, die glücklicherweise von Euch sehr gut besucht wird. Aktuell sind mehr...
  • 1

Die Fluggesellschaft Dalavia und das Unternehmen "Suchoi-Zivilflugzeuge" haben am Dienstag einen Vertrag über die Lieferung von Sukhoi SuperJet-100 abgeschlossen.

"Wir erwerben zum ersten Mal ein Flugzeug, das noch nicht in die Luft gestiegen ist. Aber wir hoffen, dass die technischen Daten, die im Projekt vorgesehen sind, realisiert werden.

Dieses Flugzeug ist gemäß seinen Daten zuverlässig, bequem und zweimal wirtschaftlicher als Tu-154. Die Wahl zu Gunsten von SuperJet-100 ist nicht von ungefähr", sagte Pawel Sewastjanow, Dalavia-Generaldirektor, bei der Unterzeichnung.

Ihm zufolge ist der Erwerb neuer Flugzeuge ein Schritt auf dem Wege der Modernisierung der Flotte: Gegen das Jahr 2008 wird ein Teil der Flugzeuge Il-62 und Tu-154, die heute eingesetzt werden, ersetzt.

Wie der Präsident von SAO "Suchoi-Zivilflugzeuge", Viktor Subbotin betonte, sieht der Vertrag die Wartung der Flugzeuge auch nach dem Verkauf an Fluggesellschaften vor. "Das SuperJet-Projekt ist auch auf den Weltmarkt orientiert. Wir hoffen, auch Verträge mit internationalen Fluggesellschaften über die Lieferung dieses Flugzeuges zu unterzeichnen", sagte er.

Die Fluggesellschaft Dalavia fliegt in 25 Städte. Ihre Flotte zählt 30 Flugzeuge (hauptsächlich Tu-214, Tu-154M, An-24 und An-12).

Das Flugzeug Sukhoi SuperJet-100 gehört zur Familie der regionalen Flugzeuge RRJ (Russian Regional Jet, Projekt der Firmen Suchoi, Boeing und Iljuschin). Die Aufnahme der Serienfertigung der Flugzeuge ist für 2008 vorgesehen. Geplant ist, in diesem Jahr, die ersten 60 Maschinen zu produzieren.
(RIA)

Galerie

20180404212848 1064bda6 2s
68
02.04.18
20181125174007 09a59a2e 2s
45
30.03.18
20171122154209 C657cf09 2s
159
17.09.16